Rheuma

Rheuma ist ein etwas komplizierteres Thema und nimmt mehr Zeit in Anspruch. Während bei degenerativen Erkrankungen ein Ungleichgewicht zwischen Belastung und der Belastbarkeit eines Gelenkes besteht (bei Übergewicht leicht vorstellbar), ist beim Weichteilrheumatismus noch unklar, was genau der Auslöser für die Erkrankung ist. Momentan geht man davon aus, dass genetische Einflüsse eine Rolle spielen (genetisch wird oft mit systemisch verwechselt) – genau wie bei den entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, bei denen das Immunsystem mit der Bildung von Antikörpern gegen Körperbestandteile reagiert.
Antikörper gegen eigene Körperbestandteile hängt ganz massiv mit einer Ablehnung gegen sich selber zusammen, wobei das tiefere Thema entsprechend der schmerzhaften Bereiche genauer ergründet werden kann.

Die Heilmöglichkeiten hängen von einem großen Maß an Offenheit und Bereitwilligkeit, die dahinter liegenden Themen zu lösen, damit es mehr als einer Symptomlinderung kommen kann.