Schlafprobleme nach dreißig Jahren innerhalb von ein paar Tagen völlig geheilt!

Eine gewaltig positive Gegebenheit, die mich selber betroffen hat. Dreißig oder mehr Jahre konnte ich nicht mehr richtig schlafen, schlecht einschlafen, kaum einmal durchschlafen und nie ausschlafen. Ich hatte regelrecht Angst vor der Nacht. Das kann man sich nicht vorstellen wenn man es nicht selber erlebt hat.

Mit allerlei Therapien und Maßnamen zur Schlafoptimierung haben wir versucht, diesen Zustand zu verändern, quasi Heilung in die Schlafthematik zu bringen. Optimales Liegen sowie das richtige Kissen bzw. Bett hat gut getan, jedoch nicht zu erholsamem Schlaf verholfen.

Im Juli 2020 hat dann meine Partnerin und Kollegin Maria Mierl gemeint, lass uns doch mal Sound of Soul probieren. Sie arbeitet sehr erfolgreich mit dieser Herzmusik Methode.

Die Sitzung, in der wir meine Herzratenvariabilität in Musik, in Klänge verwandeln haben lassen, war sehr unangenehm, da ich unruhig, nervös und genervt war. Ein klarer Hinweis, dass wir das richtige taten. Nach zirka einer Stunde waren wir fertig.

Ich hörte mir dann die Aufnahme einige Male an und plötzlich meinte Maria:“Du erzählst mir die meisten Tage, dass du gut geschlafen hast. Das kenne ich ja gar nicht von Dir“. Ja, genau, da fiel es mir auch auf. Ich konnte schlafen, super einschlafen, bis auf die nächtlichen Toilettenbesuche durchschlafen. Nach der Toilette einschlafen war auch einfach.

„Ein Wahnsinn, ich kann wieder schlafen“!!!

Ja, ich kann wieder richtig schlafen, keine Angst mehr vor der Nacht, vor dem ewigen wach liegen und gerädert aufwachen.

„Juhuuu, ich kann wieder schlafen“!

Warum bist du, bin ich immer müde?

Kennst du diese Frage? Welche Antworten sind die häufigsten? Schreib sie in die Kommentare.

Es gibt nach meiner Kenntnis viele Ursachen. Bekannt sind Mangelerscheinungen (Mineralstoffe, Vitamine, Vitalstoffe etc.) oder natürlich auch Schlafmangel. Schlafmangel, weil man sich zu wenig Zeit nimmt oder weil man nicht schlafen kann.

„Weil man nicht schlafen kann“, dieses Problem hatte ich über dreißig Jahre, obwohl ich das meiste richtig gemacht habe. Sogar an Ängsten und Erlebnissen, die Ursache hätten sein können hatten ich gearbeitet. Nichts hat geholfen. Ich hatte Angst vor der Nacht – und dann passierte folgendes . . . mehr erfahren

In diesem Beitrag möchte ich aber auf eine Ursache eingehen, die üblicherweise nicht in Betracht gezogen wird. Die Verspannung, die Verhärtung oder die Meridianblockade.

Verspannt aufwachen, wer kennt das nicht?

Verspannungen in der Nacht – ich will mehr wissen
kommen ja sehr oft vor. Verspannungen generell sind eine der Hauptursachen für Müdigkeit. Warum? Weil Verspannungen die Meridiane, den Meridian-Fluss stören, bremsen. Auch der Blutfluss und die Atmung werden durch Verspannungen in Mitleidenschaft gezogen.

Wenn man weiß, dass der Mensch ein totales Flusssystem ist, mit festen Strukturen wie Knochen, Muskeln, das von Faszien zusammen und in Form gehalten wird, dann ist klar, dass die Flüssigkeiten, das Serum, das Blut und die Meridianflüssigkeit ständig zirkulieren müssen. Wann immer dieser Fluss verlangsamt wird, wird automatisch der gesamte Stoffwechsel herunter gefahren und das System hat mehr Mühe, die Versorgung (mit Nährstoffen und Sauerstoff) und die Entsorgung optimal in Schwung zu halten. Das wiederum führt zu Müdigkeit. Man ist quasi Müde ohne etwas zu tun.

Es steht weniger Energie für das Leben, die Vitalität und die Schaffenskraft zur Verfügung, so dass Müdigkeit den Platz von Frische einnimmt.

Gerade in der Schneidermethode wird viel Wert darauf gelegt, dass Verletzungen oder Verspannungen, die den Fluss stören, frei gemacht werden, dass Faszien frei sind sowie Gelenke und Organe entspannt am richtigen Platz und in der optimalen Lage sind. Meridiane werden so bearbeitet, dass sie wieder optimal leiten können.

Neben der manuellen Arbeit der Schneidermethode kommen auch Übungen zum Einsatz. Wichtig ist es natürlich immer emotionale Müdigkeitsquellen zu finden und zu lösen sowie dafür zu sorgen, dass die Versorgung mit Sauerstoff und Mineralstoffen optimiert ist.