Archiv der Kategorie: Uncategorized

Ein einfaches und günstiges Hausmittel, um Hautanhängsel loszuwerden!

Ein einfaches und günstiges Hausmittel, um Hautanhängsel loszuwerden Bei Fragen rund um das Video wende dich bitte an: gesundheitsblatt@outlook.com Jetzt kostenlos ABONNIEREN ? https://goo.gl/TcYM8Z Gesundheitsblatt auf Facebook: https://facebook.com/gesundheitsbl Gesundheitsblatt auf Twitter: https://twitter.com/gesundheitsbl Gesundheitsblatt auf Instagram: https://instagram.com/gesundheitsbl [Hinweis] Einige Bilder und Videos unterliegen der Creative Commons CC0: https://creativecommons.org/publicdom… der Creative Commons Attribution 2.0: https://creativecommons.org/licenses/… der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5: https://creativecommons.org/licenses/… oder der Commons Attribution 3.0: https://creativecommons.org/licenses/… Quellen: Shutterstock, Wikimedia, Pixabay und mehr [Musik] Life of Riley von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert. Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-… Interpret: http://incompetech.com/

Schau was passiert, wenn du Essig im Garten benutzt!

Benutze Essig im Garten und schau was passiert Bei Fragen rund um das Video wende dich bitte an: gesundheitsblatt@outlook.com Jetzt kostenlos ABONNIEREN ► https://goo.gl/TcYM8Z Gesundheitsblatt auf Facebook: https://facebook.com/gesundheitsbl Gesundheitsblatt auf Twitter: https://twitter.com/gesundheitsbl Gesundheitsblatt auf Instagram: https://instagram.com/gesundheitsbl [Hinweis] Einige Bilder und Videos unterliegen der Creative Commons CC0: https://creativecommons.org/publicdom… der Creative Commons Attribution 2.0: https://creativecommons.org/licenses/… der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5: https://creativecommons.org/licenses/… oder der Commons Attribution 3.0: https://creativecommons.org/licenses/… Quellen: Shutterstock, Wikimedia, Pixabay und mehr [Musik] Happy Strummin von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert. Interpret: http://audionautix.com/

Räusperzwang, Schluckproblem und das Gefühl, einen Kloß im Hals zu haben – einfach Lösung!

Einfach (meistens) zu lösende Beschwerden machen scheinbar (meistens) große Probleme. Hier werden die häufigsten Ursachen und die schnellsten und möglicherweise besten Lösungsmöglichkeiten vorgestellt.

Räusper- und Schluckzwang sowie einen Frosch im Hals einfach gelöst

Verspannungen, Narben und Verhärtungen sind das Hauptproblem für diese Beschwerden und können meistens sehr schnell gelöst werden.

Zwanghaftes Räuspern, auch als Globussyndrom bezeichnet, beschreibt den Zwang, sich (ständig) zu räuspern. Begleitet wird diese „Syndrom“ oft durch das Gefühl, einen Kloß im Hals zu haben. Sogar Schluckbeschwerden können eine Begleiterscheinung sein, wobei Schluckbeschwerden oft auch alleine auftreten können.

Von Allergien, Fremdkörpern im Hals, ständiger Schleimproduktion, diversen Infektionen oder gar von ursächlichem Reflux kann man lesen. All diese Dinge können sein, doch

Die häufigsten Ursachen für Räusperzwang, Schluckbeschwerden und dem Gefühl, einen Frosch im Hals zu haben sind Narben, Verspannungen und  Verhärtungen.

Narben:

Dabei kommen hauptsächlich Narben von Mandeloperationen und ähnlichen Eingriffen im Halsbereich in Frage. Auch Zahnextraktionen (Zähne ziehen) und Kieferoperationen gehören zu den Hauptverursachern.

Verspannungen:

Die häufigste Verspannungsursache ist im Nacken – Halsbereich ist falsches Liegen und Sitzen. Das kann nicht oft genug erwähnt werden, da gerade darauf am wenigsten geachtet wird. Mehr dazu . . . gerhardschneider.at/ratgeber-himmlisches-liegen-goettliches-sitzen
Verspannungen der Halswirbelsäule bzw. Verspannungen durch falsche Zahnstellung, Zahnextraktionen, Kieferoperationen oder auch zwanghaft erfolgte Kieferregulierungen kommen dabei ebenfalls in Frage. Auch Unfälle, die Kopf und Kiefer „verschieben“ oder „verformen“, gehören zu den Verursachern.

Verhärtungen:

Verhärtungen findet man entweder in den Muskeln oder, kaum bekannt in Knochen. Diese sind hier die „Hauptbetroffenen“. Gerade im „weichen Kiefer“ befinden sich oft beträchtliche Verhärtungen, die einerseits den Würgereflex beim Zahnarzt oder auch beim Zähne putzen auslösen, aber auch für dauernde Schleimbildung und zu Räusperzwang führen.

Schleimbildung (chronisch)

Dauerhafte Schleimbildung im Mundraum bzw. im Halsbereich kann ihre Ursache einerseits in der Ernährung haben, andererseits kann dieser lästige Vorgang auch durch Verhärtungen und Verspannungen im Mund und Halsbereich entstehen.

Funktionserklärung:

Normalerweise sind die Gewebe weich oder zumindest dynamisch (z. B. Knochen), gleiten aneinander, da die Fascien für das Gleiten wesentlich sind. Wenn dem so ist, dann kommt es selten zu ständiger Schleimbildung oder zu dem dauernden Reiz, der diesen Räusperzwang auslöst.

Bei gestörter Funktion (Falsche Nahrung, Blockaden wie Verspannungen oder Verhärtungen hemmen die natürlichen Stoffwechselaktivitäten und so werden Ausscheidungen nicht oder eben nur zwanghaft (als Schleim) ausgeführt.

In der Schneidermethode ist die Gewebemodulation, die Haut, Fascien, Muskeln, das heißt alle Gewebearten und Schichten mit einbezieht geradezu prädestiniert, solche Probleme (meist in einer Sitzung) zu lösen. Gelegentlich kann es auch sein, dass Blockaden oder Stress im mentalen/emotionalen/systemischen Bereich über die Psychosomatik wirken, dass zuerst diese Themen balanciert sein müssen, um den physischen Bereich zu harmonisieren.

Diese Technik ist ein wichtiger Teil des Bildungsprogrammes der Schneidermethode.

 

 

Retreats zur inneren Entwicklung mit Psychotherapeutischer Anwendung von Ayahuasca

Quelle: www.albertojosevarela.com

Anm. der Redaktion – Interessant ist, dass die Menschen, die Erfahrung mit Ayahuasca haben, immer von einem intensiven Reinigungsprozess und von Bewusstseinserweiterung sprechen.

Die Möglichkeit einer neuen und verändernden Erfahrung!

WIEN 13. – 16. APRIL

Millionen von Menschen auf der Welt suchen nach neuen Erfahrungen, die mehr Sinn in ihr Leben bringen; suchen nach einem Erlebnis, das ihnen ermöglicht zu finden was sie bereits fühlen, das es existiert – eine tiefere Verbindung zu sich und zum Leben selbst.

Ayahuasca International führt viele Inner Evolution Retreats mit therapeutischer Anwendung von Ayahuasca in ganz Europa und Amerika durch. Wir sind stolz darauf unser Retreat in Wien vom 13. – 16. April 2017. bekannt zu geben.

Die Mindestteilnahme an diesem Retreat sind 2 Tage und Nächte, um einen tiefgreifenden und bedeutungsvollen Transformationsprozess sicher zu stellen.

Der besondere Ansatz von Ayahuasca International kombiniert die Anwendung von Ayahuasca mit hoch entwickelten westlichen psychotherapeutischen Techniken. Wir haben herausgefunden, dass diese Kombination erstaunlich effektiv und transformierend ist. Und so haben es auch die meisten unserer Teilnehmer in den vielen Retreats zur inneren Entwicklung empfunden, welche regelmäßig an verschiedenen Orten in Mexico, Kolumbien, Spanien, Italien, der Schweiz, Luxemburg, Deutschland und den Niederlanden stattfinden.

Für Buchungen, Anfragen oder weitere Informationen schreibe uns eine E-Mail an: deutsch@innermastery.es

Unsere Inner Evolution Retreats stellen eine einzigartige Erfahrung zur Verfügung, die tausende von Menschen in vielen Ländern Europas, Amerikas und Asien erreicht. Die Aktivierung des erweiterten Bewusstseins,  die Öffnung zu höheren Einsichten und die Entdeckung innerer Ressourcen ermöglicht die Teilnehmer bestmögliche Lösungen für ihre Themen und inspirierende Antworten auf ihre Probleme zu finden.

Das Ayahuasca International Team bietet durch diese Inner Evolution Retreats die Einnahme von Ayahuasca an, ein kraftvolles natürliches schamanisches Heilmittel aus dem Amazonasdschungel, das wir als ein Werkzeug für die Erweiterung des Bewusstseins zusammen mit unserem psychotherapeutischen Zugang benutzen, der der neuen Erfahrung erlaubt sich in das tägliche Leben zu integrieren.

Diesen Retreats bringen Menschen zusammen, die auf der Suche nach Selbstentwicklung, persönlichem Wachstum und tiefer Transformation sind, die nur dadurch stattfinden kann, wenn du dich für die Entdeckung deiner tieferen Anteile in dir öffnest. So kann eine Erweiterung und Entwicklung des Bewusstseins geschehen. Solch eine grundlegende menschliche Entwicklung ist nur dann nachhaltig, wenn sie aus den Wurzeln deines Bewusstseins heraus wächst und mit ihnen verbunden bleibt. Bist du bereit, wahre Eigenständigkeit zu schaffen, Vertrauen zu dir selbst aufzubauen und deine eigenen inneren Ressourcen zu finden?

Unsere Retreats sind auf verschiedenen Facebook- und Webseiten zu finden und auch unter diesem Link: http://www.albertojosevarela.com/en/lp/deutsch-retreats/

Sie werden in Englisch gehalten, in Deutschland und Österreich bieten wir deutsche Übersetzung an. Sie wurden von einem interdisziplinären Team entwickelt, unter der Leitung von Alberto Varela, der durch seine eigene umfassende Erfahrung mit psychotherapeutischer Anwendung von Ayahuasca, einen sicheren und unterstützenden Rahmen für eine intensive innere Arbeit geschaffen hat. Angesichts der Komplexität der Probleme um und in uns, brauchen wir massive und kraftvolle Ansätze, um echte Lösungen zu finden.

Richtung ändern, Widerstände überwinden, fesselnde Muster durchbrechen, begrenzende Strukturen entschärfen, Hindernisse hinter sich lassen, unterdrückte Emotionen befreien, Knoten lösen, Bindungen und Abhängigkeiten loslassen, aus der Kontrolle in den Fluss der Dinge kommen, das Potential nutzen das wir haben… dies sind nur einige der Ziele in dieser Gemeinschaft, in diesem Raum der Unterstützung des transformativen Prozesses durch die Verbindung von Ayahuasca und fortgeschrittenen westlichen psychotherapeutische Techniken in den Inner Evolution Retreats.

Es heißt “RETREAT”, weil wir dort für eine Weile zusammenleben. Ein Retreat dauert mindestens 2 Tage und 2 Nächte – in wenigen Ausnahmefällen gibt es auch Retreats, an denen man die Möglichkeit hat, nur einen Tag und eine Nacht teilzunehmen. Jeder Teilnehmer muss am Abend seines ersten Tages ankommen und über Nacht bleiben. Jede Nacht gibt es eine Ayahuasca Session, die mit einer vorbereitenden Gesprächsrunde und einer nachfolgenden psychotherapeutischer Integrationsarbeit in der Gruppe verbunden ist. Das Retreat endet am letzten Tag nach dem Mittagessen (ist inbegriffen).

An den einzelnen Orten verwenden wir verschiedene Veranstaltungsräume – alle verfügen über einen großen Saal in dem die Aktivitäten stattfinden, dieser ist auch gleichzeitig der Schlafsaal in dem die Teilnehmer die Nacht verbringen. Manche Veranstaltungsorte verfügen auch über private Zimmer. Wenn du ein privates Zimmer möchtest, schreibe uns bitte an und wir schauen ob dies für dein gewünschtes Retreat möglich ist.

Wenn die Begegnung mit Ayahuasca offen und ehrlich ist, kommt die Wahrheit ans Licht und Lügen, denen wir geglaubt haben, decken sich auf und erlauben uns den `Logos` zu erfahren.

”Das Prinzip des Logos, die versteckte Harmonie hinter aller Veränderung“

– Heraclitus

ZUSAMMENFASSUNG DES RETREATS 

Es gibt für jeden Tag und jede Nacht des Retreats drei klar definierte Abschnitte

VORBEREITUNG: Nach der Anmeldung der Teilnehmer beginnt die therapeutische Vorbereitung für die Ayahuasca Session, dies dauert bis ca. 21:00 oder 22:00 Uhr. Zuerst werden die Teilnehmer begrüßt und die Anmeldung ist nach einem kurzen Einzelgespräch und der Abgabe des ausgefüllten Fragebogens (der per Email zugeschickt wird) beendet. Von diesem Moment an beginnt die Vorbereitungsarbeit, bei der unbewusste Mechanismen abgeschaltet werden, die oftmals den Zugang zu einer fließenden und entspannten Erfahrung erschweren. Jeder Teilnehmer wird dazu eingeladen sein individuelles Ziel vorzutragen und darüber nachzudenken. Es ist eine psycho-emotionale Vorbereitung, um den realen Stand jedes Teilnehmers ans Licht zu bringen. Wir empfehlen keine speziellen Diäten oder Abstinenz vor dem Retreat, da wir beobachtet haben, dass die Teilnehmer den größten Nutzen daraus ziehen können wenn sie auf natürliche und unveränderte Weise in den Prozess gehen und der Erfahrung so begegnen, wie sie im täglichen Leben sind. Es ist aber natürlich jeder frei zu wählen, ob er einer speziellen Diät folgen möchte.

AYAHUASCASESSION: Nach der Vorbereitung beginnt der Prozess. Er beginnt mit der Einnahme einer vollen Dosis Ayahuasca zwischen 21:00 und 22:00 Uhr und dauert zwischen 4 bis 6 Stunden. In einigen Fällen sind ein oder zwei zusätzliche Dosen (Boosters) verfügbar, um eine vollständigere Erfahrung erleben zu können. Der erste Booster wird nach etwa eineinhalb Stunden, der zweite, falls nötig, etwa drei Stunden nach der ersten Dosis angeboten. Der zuständige Mitarbeiter von Ayahusca International bestimmt die Höhe der Menge an Ayahuasca für jeden einzelnen Teilnehmer.

Ayahuasca ist ein Geschenk des Amazonischen Regenwaldes und wird in den Sitzungen ohne jegliche Kosten geteilt. Je nach den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer, wird die angemessene Dosis von dem Mitarbeiter entschieden. Die Meinung des Teilnehmers über die Dosis, die er einnehmen möchte, wird in Betracht gezogen, die endgültige Entscheidung wird jedoch von dem verantwortlichen Mitarbeiter getroffen.

In seltenen Fällen gibt es Personen,  die am Retreat teilnehmen, denen aber aus ganz konkreten Gründen kein Ayahuasca gegeben wird. Diese Entscheidung fällt der verantwortliche Mitarbeiter, was aber nicht bedeutet, dass der Teilnehmer von der Ayahuasca Session ausgeschlossen wird. Man kann auch ohne Ayahuasca, oder mit einer minimalen Dosis teilnehmen, denn der Kern des Retreats basiert nicht auf der „Einnahme  von Ayahuasca“, sondern auf dem transformativen Prozess der inneren Entwicklung, der durch die Erweiterung des Bewusstseins geschieht.

DIE THERAPEUTISCHE INTEGRATION: Die therapeutische Integration ist ein grundlegender Aspekt des Retreats und unterscheidet Ayahuasca International von anderen Organisationen die Ayahuasca anbieten. Die Integration findet am Morgen nach der Ayahuasca Session und nach dem Frühstück statt. Frühstück gibt es etwa von 9:00-10:00 Uhr. Direkt danach beginnt die therapeutische Integration. Diese dauert bis ungefähr 12:00 oder 13:00 Uhr. Jeder Teilnehmer teilt seine Erfahrungen und der Mitarbeiter/Therapeut stellt ihm einige Fragen, die ein tieferes Verständnis generieren und Zugang zu tieferen Lösungen und Antworten bieten, die auf der praktischen Ebene des täglichen Lebens angewendet werden können.

Zudem wird es eine Zusammenfassung aller internen Themen geben, die innerhalb der Gruppe entstanden sind. Alle Themen und Situationen die sich innerhalb einer jeden Gruppe manifestieren, stellen ein sehr wertvolles Lernmaterial dar und sind als solche wert zu erwähnen, so dass jedes Mitglied der Gruppe den meisten Nutzen daraus ziehen kann.

“Integrieren” ist nicht bloß plaudern oder Meinungen über die einzelnen Erfahrungen sammeln. Es ist auch keine Möglichkeit einen ”Wort für Wort“ -Bericht deiner Erfahrung zu geben, sondern bedeutet eine Beziehung zwischen dem Erlebten in der Ayahuasca Session und den täglichen Lebenssituationen herzustellen. Auf diese Weise kann jeder Teilnehmer sehen, wie jegliches Neugelernte und neu Erfahrene zu funktionieren beginnt und ins tägliche Leben eingebaut wird. Wenn das passiert, sind sie in der Lage alten Problemen auf neue Weise entgegenzutreten und die nötigen Veränderungen zu eigenen Reaktionen und Verhaltensmuster, durch Eingliederung des neuen Verständnisses, zu ermöglichen.

ZIELPUBLIKUM

Die verschiedenen Typen von Personen, die an dieser Erfahrung teilnehmen

Die Teilnehmer der Retreats sind vor allem Personen, die Veränderungs-, Heilungs- oder Verwandlungsprozesse beginnen, verstärken oder vollenden wollen. Der Zugang zu Ayahuasca sollte als „Prozess“ verstanden werden. Für eine vollständige und komplette Erfahrung, die dann durch die therapeutische Integration einbettet wird, benötiget man nach unserer Erfahrung mindestens 2 Tage und 2 Nächte. Andere Teilnehmer wollen einfach nur eine erste Begegnung mit Ayahuasca herstellen, um den Effekt kennenzulernen und einen ersten Kontakt herzustellen.

Die grundlegende Eigenschaft der Teilnehmer dieser Retreats ist der Wunsch Klarheit und Verständnis in ihr eigenes Leben oder zu bestimmten Lebensumständen mit denen sie zu tun haben zu bringen, was ein schwieriger Prozess sein kann. Viele Menschen kommen, um sich von Traumen zu erholen, oder sich von Süchten zu befreien oder weil sie mystische oder spirituelle Erfahrungen gemacht haben oder suchen – wie z.B. Astralreisen. Es kommen auch viele Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten, unter anderem Therapeuten und „Ayahuasqueros“, um das Phänomen zu erleben, das so viele Menschen zusammenbringt, oder um von den von Ayahuasca International angewendeten fortgeschrittenen psychotherapeutischen Methoden zu lernen.

ARBEITSANSATZ

Die Art auf die wir Ayahuasca verwenden

Viele Gruppen rund um die Welt verwenden Ayahuasca auf ganz verschiedene Arten, manche aus religiösen, spirituellen oder anthropologischen Gründen, oder einfach zur Erholung. Die Retreats von Ayahuasca International fokussieren sich auf die therapeutische Anwendung zur inneren Entwicklung, auf persönlicher Entfaltung und Wachstum. Um dieses Ziel zu unterstützen, werden psychotherapeutische Ansätze, Gruppendynamiken und psycho-emotionale Übungen angeboten, die zur Vorbereitung und Integration der Ayahuasca Sessions beitragen. Alle Aktivitäten helfen dabei das Bewusstsein dafür zu erwecken, Grenzen zu überwinden und die Transformation von Gefühlen, all dem gegenüber was als Problem wahrgenommen und abgelehnt wird, anzuregen.

Das Zusammenleben und Teilen in der Gruppe ermutigt in einem hohen Maß die persönliche innere Öffnung, was dazu führt, tief verwurzelte Muster und Gefühle aufzudecken und sie identifizieren und beachten zu können– dessen wahre Schönheit ist die Magie, die uns erlaubt, dass was in uns versteckt ist, spontan an die Oberfläche kommen zu lassen.

Freier Tanz, No-Therapie, Familienaufstellung, Emotionale Befreiung, Biodance, Systemische Bewegungen, Osho Meditationen und andere therapeutische Dynamiken oder Integrationsspiele, sind nur einige der möglichen Übungen die in unseren Retreats unternommen werden; je nach Thema und je nach den Bedürfnissen, die in jeder Gruppe auftauchen. WIR HABEN KEIN STARRES PROGRAMM, SONDERN LASSEN UNS IN JEDEM MOMENT KREATIV FLIESSEN.

DIE MITARBEITER

Die begleitenden Verantwortlichen während der Erfahrung

Die Mitarbeiter die unsere Retreats leiten, sind professionelle und sehr erfahrene Begleiter. Sie sind Teil des internationalen Teams, bilden sich ständig weiter, besuchen Schamanen und organisieren private Retreats für ihre eigene Fortbildung und weitere Entwicklung; es  ist wie ein Labor, in dem die Arbeit ständig perfektioniert wird. Die Teilnehmer fühlen, dass sie in guten Händen sind.

Das Team von Ayahuasca International besteht aus Mitarbeitern, Therapeuten und Mitarbeitern aus Spanien, Argentinien, Kolumbien, England, Belgien, Bosnien, Schweiz, Italien, Venezuela und Deutschland. Bei Gelegenheit bringen wir auch Schamanen aus dem Regenwald nach Europa.

Die Retreats werden von mindestens drei Mitarbeiter geleitet und beaufsichtigt, die eine lange und tiefgehende Erfahrung mit Ayahuasca und den Situationen haben, die für die Teilnehmer auftreten können.

Der Gründer und Koordinator des Teams ist Alberto Varela, Direktor der weltweit meist besuchten Internetseiten über Ayahuasca und Gründer der Europäischen Ayahuasca Schule.

Er wurde von den Schamanen des Amazonas eingeweiht und besucht nun schon seit 15 Jahren regelmäßig den Regenwald, wo er von der heilenden Energie der Natur lernt und sich mit ihr verbindet. Er hat Ayahuasca Sessions für tausende von Menschen geleitet und organisiert Ayahuasca Retreats auf internationalem Niveau. Er ist Wortführer für AYAHUASCA INTERNACIONAL auf den Konferenzen der 2015-2016 Tour durch Europa, Amerika, Südafrika und dem nahen Osten. 

Seit sich Alberto in 2014 von der aktiven Aufgabe Ayahuasca zu vergeben zurückgezogen hat, wird diese Aufgabe nun von dem internationalen Team ausgeführt, welches von Inner Mastery Internacional S.L.U. angestellt ist, und zuvor in dessen Schule ausgebildet wurde.  Alle Mitarbeiter und Therapeuten werden ständig beaufsichtigt und geprüft. Die Ausbildungsarbeit die Alberto anbietet erlaubt es ihnen sich selbst einem tiefen Prozess zu stellen und über Techniken hinaus zu gehen. Sie lernen, wie man einen sicheren Platz für alle Teilnehmer hält, wie Ayahuasca als Werkzeug zum Verständnis verwendet werden kann und ebenso auch zurück gelassen werden kann, sobald das beabsichtigte Ziel erreicht ist.

UNSER INTERDISZIPLINÄRES TEAM, ZUSAMMENGESETZT AUS MEHR ALS 30 PERSONEN VERSCHIEDENSTER NATIONALITÄTEN, PSYCHOLOGEN, ASSISTENTEN, BERATER, ÄRTZE, SCHAMANEN UND RECHTSANWÄLTEN, ZUSAMMEN MIT DEN ERFAHRUNGEN AUS UNSEREN INTERNATIONALEN TOUREN, REPRÄSENTIEREN DAS STARKE FUNDAMENT VON AYAHUASCA INTERNATIONAL.

AYAHUASCA

Grundinformation, die man vor der Erfahrung braucht

Das Ayahuasca, das wir verwenden, ist ein uraltes, eingeborenes Heilmittel von hoher Qualität und Reinheit, was von entscheidender Wichtigkeit für einen bedeutenden Prozess ist. Es wird von unserem Team aus dem kolumbianischen Urwald gebracht und von den Schamanen an seinem Herkunftsort von frisch geschnittenen, kraftvollen alten Pflanzen gewonnen und nach einer traditionellen Formel der Meister hergestellt, ohne jegliche Zusätze oder Abwandlungen. Wir halten es für gefährlich und lehnen es ab, ähnliche Pflanzen zu nutzen oder wirkungsverstärkende Zusätze zuzusetzen. Die Reinheit und Qualität des Ayahuasca ist elementar für die Heilprozesse die wir vorschlagen und unterstützen.

Ayahuasca wurde vor tausenden von Jahren von den Schamanen des Amazonas entdeckt. Sie wird durch das flüssige Aufkochen von zwei verschiedenen Pflanzen hergestellt, es entsteht ein Tee oder Sirup von der Konsistenz ähnlich wie der von Honig. Die heilenden und hellseherischen Eigenschaften dieses Heilmittels haben ihr den Namen „Meisterpflanze“ verliehen, da sie lehrt, zeigt und aufklärt. Sie wird auch „Kraftpflanze“ genannt, weil sie reinigt, heilt und befreit.

Seit Jahrhunderten haben die Ureinwohner des Amazonasgebietes die Medizin dazu verwendet ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten und Krankheiten vorzubeugen. Sie nehmen sie jede Woche oder alle 14 Tage ein, um das körperliche Wohlbefinden zu stärken. Auch wird sie dazu genutzt das Bewusstsein zu erweitern, denn sie vermittelt ein sehr genaues Wissen über die Dinge des Lebens, der Natur, der Existenz, was zu hohem Verständnis und Weisheit führt und auch bei tagtäglichen Entscheidungen angewendet werden kann.

Wenn du dich einer körperlichen und emotionalen Reinigung unterziehst (in den meisten Fällen führt dies zu Erbrechen und/oder Durchfall) wird der Geist geklärt und uns ein tiefes Verständnis über viele Lebensumstände und Situationen erlaubt, die wir oftmals nicht erkennen können, weil unser System voller Giftstoffe ist. Zudem hat dieses Heilmittel einen anti-depressiven und Sucht-lösenden Effekt. Es ist eine Gesundheitsbombe in jeder Hinsicht und verbindet uns mit unserer Spiritualität, was uns darin unterstützt von religiösen Glaubenssätzen und Weltbildern loszulassen, die uns nicht länger dienen.

Obwohl viele Menschen, die Ayahuasca nehmen, physische und/oder psychische Krankheiten ertragen, wird sie von der Mehrheit der Menschen nicht genommen um Krankheit zu heilen oder zu kurieren, sondern um einen neuen Lebenssinn und Orientierung zu finden. Sie kann Antworten auf existenzielle Fragen hervorbringen und große Kreativität entfesseln, was uns bei unserer täglichen Arbeit unterstützt.

Sie wird auch als „psychotherapeutischer Trank“ bezeichnet, da sie für viele verschiedene Zwecke angewendet wird. Sie ist ein umfassendes Heilmittel, auf körperlicher, emotionaler, psychologischer und spiritueller Ebene. Zudem integriert und potenziert sie auch andere Therapien, Techniken oder Ansätze, die praktiziert oder angewendet werden und ist keinesfalls inkompatibel.

WIR VERLANGEN FÜR AYAHUASCA KEIN GELD, sondern für die professionelle Begleitung und psychotherapeutische Aufsicht, für die Unterkunft und die Verpflegung der Teilnehmer, sowie für die Reisekosten der Mitarbeiter zum Ort des Retreats.

WIR VERKAUFEN AYAHUASCA NICHT. Wir nutzen es nur im Zusammenhang mit unserer therapeutischen Arbeit.

WIR ARBEITEN NICHT MIT AYAHUASCA, SONDERN MIT DEM BEWUSSTSEIN. Ayahuasca ist das Werkzeug par excellence, das wir verwenden um das menschliche Bewusstsein zu erwecken. Es ist ein biochemischer Auslöser, der einen Prozess des „Bewusstwerdens“ auslöst, doch ist dies nicht der Fokus unserer Arbeit.

Wir benutzten auch das gesprochene Wort, was sehr heilsam sein kann und wenn es angemessen angewendet wird, sehr tief reicht, um den Teilnehmer dazu zu leiten sich nicht nur seiner Limitierungen sondern auch seines wahren Potentials bewusst zu werden.

Ayahuasca ist dort, wo wir es für unsere Arbeit verwenden, nicht gesetzlich verboten. In manchen Ländern, wie Frankreich, ist es verboten. In vielen anderen Ländern (Deutschland eingeschlossen) gibt es keine gesetzliche Grundlage es zu verbieten, auch wenn dessen Gebrauch oft verpönt ist und es in Richtung Verbot gedrängt wird.

 „Die Erfahrung“ ist eigentlich eine Begegnung mit der Möglichkeit uns der Freiheit… wir selbst zu sein… zu öffnen

ÜBERZEUGENDE ERGEBNISSE

Die offenkundigen Ergebnisse sind das beste Empfehlungsschreiben

Die Entscheidung von einer Mindestteilnahme von zwei Tagen und zwei Nächten wurde als Resultat unserer Beobachtungen und der Rückmeldung der Teilnehmer getroffen. Zwei Tage und zwei Nächte erlauben der Arbeit wirklich effektiv und tiefgreifend zu sein. Viele Teilnehmer bestätigen es als „überraschend“. Der erste Tag und die erste Nacht dienen dazu einen Erstkontakt zu schaffen, um Offenheit und Vertrauen aufzubauen. Am zweiten Tag und in der zweiten Nacht werden dann die wirklich ausschlaggebenden und tiefgehenden Ergebnisse erzielt.

Die Mehrheit der Menschen die zum ersten Mal zu unseren Retreats kommen verstehen, wie wichtig es ist, am kompletten Retreat teilzunehmen. Doch wird ihnen das erst hinterher bewusst und sie bestätigen, dass wenn sie nur eine Nacht geblieben wären, sie die Gesamtheit der Erfahrung verpasst hätten, wie sie in ihrer Tiefe erst in der zweiten Nacht erlebt wird.

Es macht daher viel mehr Sinn, einen Prozess von zwei Tagen und zwei Nächten oder mehr durchzuführen, als 10 Sessions auf mehrere Monate verteilt. Der Konzentrations- und Intensitäts- Faktor in 2 Tagen und 2 Nächten, erlaubt während der Session den Zugang zu viel tieferen Ebenen und versteckte innere Orte zu erreichen. Es wäre sogar noch besser wenn die Teilnehmer für 3, 4 oder mehr Tage bleiben.

DIE GESAMMELTEN ERGEBNISSE UNSERER RETREATS SPIEGELN SICH IN DEN SCHRIFTLICHEN UND AUF VIDEO AUFGEZEICHNETEN ERFAHRUNGSBERICHTEN VON HUNDERTEN VON TEILNEHMERN WIEDER, WELCHE DIE UNTERSTÜTZUNG UND QUALITÄT UNSERER ARBEIT ERFAHREN HABEN.

Menschen aus vielen verschiedenen Ländern bestätigen, dass der Kontakt mit Ayahuasca und mit dem AYAHUASCA INTERNATIONAL TEAM einer der bereichernsten und unvergesslichsten Erfahrungen ihres Lebens gewesen ist.

KOSTEN DER TEILNAHME

In den Preisen enthalten sind: Ayahuasca, Vorbereitung und psychotherapeutische Integration, sowie Unterstützung und Begleitung während der gesamten Ayahuasca Session. Die Sessions finden in jeder Nacht des Retreats statt; Ayahuasca und andere schamanische Heilmittel, welche während der Sessions verwendet werden. Im Preis enthalten sind alle Mahlzeiten und Getränke sowie Unterbringung und Übernachtung im Gemeinschaftsraum (Diejenigen die spezielle Diäten befolgen oder eine bestimmte Ernährung einhalten, sollten dies vor dem Retreat mitteilen, damit wir das in der Planung berücksichtigen können).

*Um die 10% Ermäßigung zu erhalten, muss die Vorauszahlung bis zum 30.03.17 erfolgen

**Wenn jemand weitere Tage zu seiner Teilnahme am Retreat hinzuzufügen möchte werden hierfür 220 € pro Tag berechnet.

PLATZRESERVIERUNG

BUCHUNGSVERFAHREN

Du hast zwei Möglichkeiten, um deinen Platz zu buchen:

1) Den gesamten Betrag zahlen.

2) Reservierung mit 150€ Anzahlung.

Du kannst per Bankeinzahlung, Überweisung oder PayPal zahlen.

Für die ermäßigten Preise musst du den gesamten Betrag deiner Buchung bis zum 30.03.17 bezahlt haben.

Die Plätze für das Retreat sind begrenzt. Der Vorzug wird den Reservierungen gegeben, die bestätigt und vollständig bezahlt sind.

Nachdem du eine Zahlung vorgenommen hast, musst du uns dies per Email mitteilen an: deutsch@innermastery.es
Es ist wichtig dass du uns in der E-Mail eine Zahlungsbestätigung mit einem Überweisungsbeleg, deinem vollen Namen, sowie Ort und Daten deiner Teilnahme an dem du teilnehmen möchtest, zukommen lässt.

Einige Tage vor dem Retreat informieren wir dich über den Veranstaltungsort, für den du eine bestätigte Buchung hast, und beschreiben den Anfahrtsweg. Außerdem bekommst du von uns noch weitere Anleitungen und Empfehlungen für die letzten zwei Tage vor dem Retreat.

WICHTIG: Um deine Reservierung zu vervollständigen, musst du uns eine Email an deutsch@innermastery.es mit deinem Namen, dem Veranstaltungsort und den Daten an denen du teilnimmst, sowie einem Überweisungsbeleg zusenden.

Töte Krebszellen indem du nur diese 1 Zutat von deiner Ernährung entfernst!

Quelle: www.erhoehtesbewusstsein.de

Ein interessanter Beitrag, wo doch bei Wildtieren und Menschen, die auf Zucker und andere Gifte verzichten, Krebs kaum ein Thema ist. Was auch immer beachtet werden sollte – der emotionale Aspekt.

starve-cancer-fi

 In diesem Artikel werde ich die Dinge möglichst einfach halten. Wenn du nur einem kleinen Rat der Krebsprävention folgst, lass ihn das sein:Vermeide künstlichen Zucker.

Wie Zucker die Krebszellen füttert

Cancer Cells

 Zurück in den 1920er Jahren, theoretisierte der Nobelpreisträger Dr. Otto Warburg, dass Krebszellen auf Zucker gedeihen. Er glaubte, dass, wenn der Körper Zucker abbaut, er verschiedenen Chemikalien produziert, die die Tumorprogression und die mitochondrile Dysfunktion fördern.

Diese Theorie wurde bis zum heutigen Tag aufrecht erhalten dank der Forschung, die es weiter erläutert hat.

Heute wissen wir-ohne Zweifel- dass zu viel Zucker den Körper Insulin-resistent macht.

Krebszellen werden normalerweise in Schach gehalten durch den konstanten Umsatz des Körpers – neue, gesunde Zellen wachsen und die schlechten Zellen sterben, sagt Dr. Carrie Daniel-MacDougall. IGF blockiert die Signale für Zellen um normal zu wachsen und wenn es Zeit ist zu sterben, wachsen sie anstatt immer und immer weiter.

Wenn Zellen nur wachsen, wachsen, wachsen, werden sie als bösartig betrachtet. Dieser abnormale Wachstum beginnt die Macht zu ergreifen über Organe und breitet den Krebs aus – angetrieben von Zucker.

Dies ist ein wesentlicher Grund warum wir eine so hohe Krebs-Sterberaten bei Patienten mit IGF- bezogenen Gesundheitsproblemen wie Diabetes haben. Natürlich gibt es auch die Tatsache, dass Zucker den Krebszellen-Wachstum in erster Linie fördert.

Wie man Krebszellen aushungert durch den Verzicht von Zucker

shutterstock_283206281

Der Schlüssel ist es, künstlichen Zucker aus der Nahrung zu entfernen. Lebensmittel mit natürlichem Zucker wie Obst, versorgen der Körper mit Nährstoffen und Vitaminen. Lebensmittel mit künstlichem Zucker bieten sehr wenig, nützen und Arbeiten nur daran, deine Zellen zu schädigen. Halte dich von denen fern.

Es ist ein bisschen leichter gesagt als getan; Zucker ist eine Droge die mehr süchtig macht als Kokain. Unzählige Menschen sind süchtig danach. Das bedeutet nicht, dass es unmöglich ist, damit aufzuhören. Du musst nur dein Gehirn darauf umschulen, dass du das Zeug verabscheust.

Eine gute Möglichkeit damit zu beginnen ist es, Süssgetränke zu kürzen oder am besten sogar ganz damit aufzuhören. Eine einzige Dose davon enthält etwa 39 Gramm Zucker. Das ist mehr als ein erwachsener Mann an einem ganzen Tag konsumieren sollte.

Viel Proteine zu essen ist auch eine gute Möglichkeit, dein Verlangen nach Zucker zu senken. Protein gleicht deinen Blutzucker/ Insulinspiegel aus.

Quellen:

SugarStacks.com http://www.sugarstacks.com/beverages.htm

Breast Cancer.com http://www.breastcancer.org/research-news/insulin-levels-linked-to-mets-prognosis

Dr. Joseph Mercola http://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2007/08/23/is-sugar-more-addictive-than-cocaine.aspx

Health.com Youtube http://www.health.com/nutrition/sugar-cancer-risk

– See more at: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/tote-krebszellen-indem-du-nur-diese-1-zutat-von-deiner-ernahrung-entfernst/#sthash.TEzA7kYx.dpuf

Sehstörungen, Kieferblockade und das Gefühl von daneben stehen durch massiven Sturz

Massive Stürze können auch massive Reaktionen und Folgeerscheinungen auslösen, die oft gar nicht mit dem Ereignis in Zusammenhang gebracht werden. (Ein dazu passendes Erlebnis weiter unten, siehe Ablauf) 

Warum: Zum Einen, weil die Folgen oft erst später eintreten, zum Anderen, weil oft durch den anfänglichen Schock die Auswirkungen gar nicht richtig gespürt, wahrgenommen werden können bzw. der Überlebensmechanismus die Auswirkungen weg blendet.

Eine erlebte Geschichte soll auf mögliche Abläufe hinweisen.

Eine Frau, Mitte sechzig ruft an und fragt, ob bei Sehstörungen und dem Gefühl, daneben zu stehen, die eigene Mitte nicht mehr finden zu können (auch körperlich, was sich gelegentlich auch Gleichgewichtsschwächen zeigte) Hilfe geboten werden kann. Ach ja, am meisten störte sie, dass der  Kiefer beim Schließen immer mehr sperrte und sie schon Sorge hatte, nicht mehr beißen und den Mund schließen zu können bzw. die Zähne durch falschen Biss zu beschädigen.

Wie üblich war die Antwort, „das müssen wir anschauen“. 

Auf die Frage, ob in letzter Zeit irgend etwas aussergewöhnliches passiert sei, meinte sie, „Nein“. Doch nach weiteren Fragen und etwas reflektieren meinte sie, „vor einem Dreiviertel Jahr hatte ich einen massiven Sturz beim Schifahren“.
Ohne Vorwarnung hatte sie eine Windböe aus dem nichts dermassen auf die Piste geschleudert, dass sie eine Zeitlang brauchte, um wieder aufzustehen, um wieder so richtig zu sich zu kommen. Äußerliche Sturzmerkmale gab es keine.

Der Schock war so groß, dass sie sich anfänglich nichts dachte und das Leben ging danach auch wie gewohnt weiter, zumindest aus ihrer Sicht. Doch nach einiger Zeit merket sie, dass ihre Balance nicht passte und dass sie nicht mehr wirklich gut sah.

Die Arztbesuche ergaben keine schlüssigen Resultate. Auch die Sehschärfe war nicht schlechter als vorher. Daher der Anruf mit der Frage nach Hilfe.

Ablauf und Diagnose:

Durch den Sturz haben sich die Schädelnähte (Suturae) so verschoben, dass der Kopf als Ganzes nicht mehr wuchtig, rund war und so haben sich auch die Augenhöhlen verschoben bzw. die Lage verändert. Daher war der Blick, das Gleichgewicht und das Sehen verändert, verschlechtert.

Der Schock durch den unerwarteten, massiven Sturz sass sehr tief, was sich auf das Gefühl der Sicherheit, des Vertrauens und er Angst vor einer Wiederholung eines ähnlichen Ereignisses auswirkte.

Das Leben war nicht mehr so wie vorher!

Wir arbeiteten mittels der Schockauflösung (eine Mischung aus kinesiologischer Schockbehebung und der Schneidermethode) und der Osteomodelation (spezieller Teil der Schneidermethode im Bereich der Knochen und Fascien).

Da sich die Frau nach der ersten Sitzung ein paar Monate nicht mehr meldete antwortete sie auf die Nachfrage nach ihrem Wohlergehen:

„Wunderbar, es ist alles wir vor dem Ereignis. Auch die Ängste sind seit dem komplett verschwunden. Danke der Nachfrage“!

 

 

Erektionsstörungen im Alter – einfach zu lösen? Ja, wahrscheinlich!

Wenn Vati nicht mehr kann und Mutti nicht mehr will!

„Ach, der ist eh schon 60 (sechzig)“ oder „sie ist eh schon aus dem Alter heraus“ oder ähnliches hört man öfters sagen. Doch Erfahrungen zeigen ganz andere Resultate.

Ein heikles Thema wohlgemerkt. Doch allemal lohnenswert, dieses Thema einmal aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Sexualität hat viele Gesichter und es ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit mehrheitlich zwischen zwei Menschen. Sex kann Gelüste befriedigen, Phantasien real werden lassen, energetischen Austausch und dadurch Zufriedenheit und ein starkes Gefühl der Gemeinsamkeit erzeugen, nur um einige Beispiele zu erwähnen.

In seiner ureigensten Funktion dient dieser Vorgang jedoch immer der Zeugung, der Reproduktion!

Ursachen:

Nichts geschieht ohne Grund. Auch hier ist es so. Doch, worauf kommt es an, was können Gründe für oder gegen von Vitalität in der Sexualität sein.

  • Die Gesundheit: Ein ganz wesentlicher Punkt steht an vorderster Stelle. Gesundheit, Lebendigkeit. Nur Menschen, die „Überschüssige“ Energie haben, also etwas geben können, sind auch zur Zeugung fähig. Gerade in diesem Punkt, und daher ist er auch an erster Stelle, ist die gesamte Versorgungssituation vielfach einfach miserabel.
  • Die Zusammenhänge: Gesundheit braucht Versorgung. Bei der derzeitigen Lebensmittelsituation ist eine Vollversorgung gar nicht mehr möglich, außer man deckt so ziemlich den gesamten Bedarf aus dem gut geführten eigenen Garten oder man hat das Glück, den Bedarf durch hochwertige Erzeugnisse decken zu können.
  • Zähne: Zudem können es auch die Zähne sein, die „nicht mehr richtig zubeißen lassen“, oder wenn einfach Zähne fehlen, um auch die Lebensmittel richtig aufzuspalten und daher bioverfügbar zu machen.
  • Ernährung: Alkohol, Medikamente, Suchtgift, Rauchen, zu viel Gewicht und zu wenig Bewegung sind weitere Gründe, die Versorgung zu vermindern („Genussmittel“,  Suchtmittel, Amalgam, Medikamente etc. entziehen dem Körper laufend notwendige Mineralstoffe, Vitamine etc. und verstärken den Mangel.
  • Bewegungsmangel: Dabei sind besonders kämpferische oder spannungslösende, durchblutungsfördernde Bewegungsformen gemeint, sind gerade für Männer besonders wichtig.
  • Narben und Verspannungen: Auch die körperinterne Versorgung kann zu Sexstörungen und Erkrankungen führen.
  • Dopingmittel: Dazu kann man neben sportlichem Doping auch Viagra und ähnliche Produkte zählen, da gerade auch Viagra den Körper kurzzeitig so pushed und auch auslaugt, um im Nachhinein das Problem zu vergrößern. Vor diversen Nebenwirkungen wird gewarnt.
  • Psychische Störungen: Stress, Angstgefühle, Depressionen, Versagensängste oder auch Beziehungsprobleme können zu Erektionsstörungen oder Libidoproblemen führen.

Und daraus können dann „Ursachen“ entstehen, die man Hormonmangel, Erkrankungen wie Herzschwäche, Diabetes, MS, neurologische Störungen, Kreislaufstörungen und ähnlich nennt.

Die Lösung:

Viele Wege führen zum Ziel. Ein ganz wesentlicher Weg ist die ausreichende Versorgung mit hochwertigen, bioverfügbaren Nahrungsmitteln. Dahingehend gibt es wunderbare Möglichkeiten.

Belastungsarme, intensive Gymnastik, um Durchblutung, Blutmenge und Blutqualität gravierend zu verbessern.

Emotionale Unterstützung, um die belastenden Themen so zu gestalten und Stress zu minimieren, dass die natürlichen, gesunden Lebensfunktionen zurück kehren, inklusive der Gesundung von Körper, Seele und Geist.

Körperliche Unterstützung, damit körperintern die Funktionen wieder hergestellt werden.

Der Ablauf:

Kontaktieren Sie das Institut La Vie per Email , um vertraulich einen Beratungstermin vereinbaren zu können.

 

Polyneuropathie und ihre natürlichen Zusammenhänge – Voraussetzung für eine Heilung!

Eine 77 jährige Frau möchte endlich wissen, woher die Beschwerden (massive Schmerzen in den Händen und Füßen), die eine schon seit länger diagnostizierte Polyneuropathie verursachen, kommen.

Neben der schulmedizinischen Behandlung, die offensichtlich nicht zufriedenstellend verlief, suchte sie Hilfe in alternativen Methoden.

Sie vermutete körperliche Ursachen und wollte in diesem Bereich eine ganzheitliche Behandlung. Doch schon beim ersten Telefonat ließen ihre Äußerungen emotionale Hintergründe, mit denen die Frau anfänglich nichts anfangen konnte, vermuten.

Nur wenn auch energetische Ursachen und Zusammenhänge in ihrer Vorstellung relevant sind, kann die Zusammenarbeit erwünschte Veränderungen bringen. Nur dann macht so eine Zusammenarbeit Sinn.

Die Suche nach energetischen Ursachen auf Grund von mentalen, emotionalen oder systemischen Mustern führt oft schon zu verblüffenden Reaktionen.

Erstes Telefonat – Ihre Reaktion:

Quelle und weiterlesen – – – >

Operationen an Zehennägeln haben meist höchst negative Nachwirkungen!

Zehennagel-Operationen sind oft gut gemeint, doch die nachhaltigen Nebenwirkungen entsprechen meist nicht den Erwartungen der Operierten.

Die Nebenwirkungen können vermieden werden mit der Bios Logos Methode die in Thailand bei Bios Logos entwickelt wurde

gertrud-tax-img_1546
Der eingewachsene Zehennagel (siehe nächstes Bild) war in dem dick entzündeten Zehen nicht mehr zu sehen. Er lag bzw. Stand in der auf diesem Bild zu sehenden tiefen Furche.
gerti-tax-img_1549
Am Schluß sah der Zehennagel so aus, das ca ein qcm große Stück war entfernt und der Nagel beinahe fertig geschliffen. Kein Blut, kein Schmerz und der Nage ist inzwischen normal nachgewachsen.

Operation von eingewachsenen Zehennägeln kann durch die Einsetzung der Bios Logos Methode ersetzt werden.

Die Bios Logos Methode verläuft unblutig, schmerzfrei und ohne nachhaltig negative Nebenwirkungen. 

Nebenwirkungen:

  • Durch die Operation wird das Nagelbett verletzt. Die Narben sind schwer zu heilen und der Nagel ist im Längenwachstum meist massiv gestört
  • Dadurch kommt es häufig zu verdickten Zehennägeln, da das Höhenwachstum schneller ist als das gebremste Längenwachstum.
img_3714
So oder so ähnlich schauen Zehennägel aus, wenn das Längenwachstum gestört ist.
  • Die Zirkulation von Blut und Meridianflüssigkeit (Qi) sind verlangsamt. Dadurch kommt es oft zu Pilzbefall (verminderte Sauerstoffversorgung) und zu Fehlempfindungen (verminderter Qi-Fluss bzw. verminderte oder gestörte neuronale Versorgung).
  • Durchblutungsstörungen im gesamten Bein – auch dazu kann es kommen, da die Verlangsamung der Zirkulation in den Zehen auch eine Verlangsamung im Bein, besonders im Unterschenkel und im Fuß bedingen kann.
  • Organ- und Muskelstörungen, da an den Zehen verschiedene Meridiane ihren Anfangs- oder Endpunkt haben

akupunkturpunkte-fuss

Das Bild wurde in www.paracelsus-magazin.de gefunden und ist mit einem interessanten Beitrag verlinkt.

Die Punkte sind mit dem Milz/Bauchspeicheldrüse-, dem Leber- dem Gallenblasen-, dem Nieren und dem Blasenmeridian verbunden. In der Regel wird ja meistens die große Zehen mit eingewachsenen Nägeln konfrontiert, was wiederum auf Verdauungsprobleme und die Reinheit des Blutes Auswirkungen hat. Die Milz filtert das Blut. Die Bauchspeicheldrüse oder das Pankreas produziert Verdauungsenzyme, die Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate in der Nahrung spalten.

Die Leber ist ein wichtiges Organ, das eine zentrale Rolle in unserem Stoffwechsel spielt. Sie ist unter anderem an der Verarbeitung und Speicherung von Nährstoffen sowie am Abbau und der Ausscheidung von Giftstoffen beteiligt.

Somit zeigt sich, dass neben sehr unangenehmen Nebenwirkungen der gesamte Verdauungsvorgang gestört werden kann. So ergibt eine ungünstige Folgewirkung die Nächste und Nächste und und und . . .

Somit ist eine vorherige Abschätzung, ob man Zehennägel operieren lässt, lassen muss (es gibt ja auch Situationen in denen eine OP unausweichlich ist) oder alternativ mit der Bios Logos Methode oder anderen Methoden angeht sehr empfehlenswert.

Entgiftung statt Vergiftung: Giftbelastung im Körper erkennen – Sieben Warnzeichen (Video)

http://i2.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/08/titelbild1-15.jpg

Menschen mit Giftbelastung im Körper sind heute keine Seltenheit mehr. Gifte sind allgegenwärtig: Pestizide, Schwermetalle sowie Chemikalien aus Abgasen, Industrie, Reinigungsmitteln, Textilien etc.

Viele dieser Gifte lagern sich im Organismus ein. Nicht immer spürt man sie. Oft aber zeigen bestimmte Symptome die Giftbelastung im Körper an. Nur wenige Menschen denken dann an eine schleichende Vergiftung.

Doch nur, wenn man die Ursache des Unwohlseins erkennt, kann man mit entgiftenden Massnahmen dagegen vorgehen. Welche Symptome können nun auf eine Giftbelastung im Körper hinweisen?

Welche Symptome deuten auf eine Giftbelastung im Körper hin?

Sie fühlen sich schlapp, energielos und müde? Ganz ähnlich wie eine Glühbirne, die darauf wartet, endlich mit Strom versorgt zu werden? Sie leiden unter unerklärlichen Stimmungsschwankungen, Reizdarm oder Kopfschmerzen? All das könnten Hinweise auf eine mögliche Giftbelastung Ihres Körpers sein.

Ohne Gift ist heute niemand mehr!

Niemand ist heute giftfrei. Dr. Klinghardt erzählte in einem Vortrag von einem Cadmium-Detektor in seinem Labor, der bereits dann ausschlug, wenn kurz zuvor auf der 200 Meter entfernten Landstrasse ein Auto vorbeigefahren war. Schon allein Auto- und Industrieabgase versorgen uns also tagtäglich mit den unterschiedlichsten Giften (Der tägliche Giftcocktail: Fluorid, Sonnenmilch, Nagellack und Co. (Videos)).

Die wichtigsten Giftquellen

Weitere Giftquellen sind u. a. die folgenden:

Rückstände von Pestiziden, Herbiziden und Fungiziden in der Nahrung und in ungefiltertem Wasser
Schwermetalle und Chemikalien aus Zahnfüllungen und Impfstoffen
Chemikalien aus Kleidung, Wohntextilien, elektrischen Geräten und Möbeln
Chemikalien aus Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln
Chemikalien aus Kosmetika und Körperpflegemitteln (Zahncreme, Hautcremes, Deos etc.)
Chemikalien aus Medikamenten
Chemikalien aus Baustoffen (Farben, Klebstoffen, Imprägniermitteln, Bodenbelägen, Dämmstoffen etc.)
Chemikalien aus Tattoos
Chemikalien aus Verpackungen, Kunststoff, Plastikflaschen, Kochgeschirr etc.

Dr. Klinghart

Sieben Zeichen für eine mögliche Giftbelastung im Körper

Ganz gleich, welchen Giftcocktail man im Laufe seines Lebens anreichert, gesund ist er in keinem Fall. Kinder sind besonders gefährdet, da ihre körpereigenen Schutz-, Abwehr- und Entgiftungsmechanismen noch nicht vollständig entwickelt sind. Die Folgen einer Giftbelastung können mannigfaltig sein. Gifte beschädigen die Zellen und deren Funktionen im ganzen Körper einschliesslich des Nervensystems, so dass eine breite Auswahl an Symptomen möglich ist.

Während eine akute Vergiftung meist schnell diagnostiziert werden kann, etwa wenn jemand eine Überdosis Medikamente einnimmt oder versehentlich das Putzmittel statt der Limo trinkt, ist dies bei schleichenden Vergiftungen nicht der Fall. Hier lagern sich über Jahre hinweg Tag für Tag winzige Giftmengen im Körper ein, so dass dann – wenn das Fass am Überlaufen ist – kein Mensch mehr nachvollziehen kann, welche Gifte woher und in welchen Dosen denn nun das tatsächliche Problem sind.

Sehr oft wird eine chronische Vergiftung mit toxischen Substanzen aus der Umwelt, aus Tattoos (Bitte erst informieren, dann tätowieren) oder aus Zahnfüllungen gar nicht als mögliche Ursache für ein Krankheitsproblem in Erwägung gezogen. Und wenn sich mit den üblichen Verfahren nichts aufspüren lässt, wird der Betroffene mit der Diagnose „subjektive Beschwerden ohne Befund“ halt an den Psychologen verwiesen…

Nachfolgend nun mögliche Symptome, die auf eine Giftbelastung im Körper hinweisen können. Beachten Sie jedoch, dass die meisten der genannten Symptome auch viele andere Ursachen haben können, so dass Sie in jedem Falle zunächst abklären lassen sollten, ob nicht ein anderes Problem dahinter steckt, bevor Sie an eine Giftbelastung denken.

1. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Chronische Müdigkeit

Mit chronischer Müdigkeit ist nicht die Schlappheit nach einer kurzen Nacht gemeint, auch nicht das Energietief am Nachmittag. Wer chronisch müde und leistungsschwach ist, kommt einfach nicht in die Gänge, fühlt sich auch nach ausreichend Schlaf schon am frühen Morgen schlapp und energiearm. Nicht einmal Kaffee kann hier noch viel ausrichten.

Trifft all das zu, liegt in den meisten Fällen in irgendeiner Weise eine Giftbelastung im Körper vor. Nicht umsonst heisst es, die Müdigkeit ist der Schmerz der Leber – und die Leber ist bekanntlich unser wichtigstes Entgiftungsorgan. Ist sie müde und schwach, verbleiben umso mehr Gifte im Körper. Hier lesen Sie, wie Sie eine Leberregeneration erreichen.

Viele Gifte jedoch wirken direkt sowohl auf das Hormonsystem als auch auf das Immunsystem ein. Beide Systeme werden geschwächt und aus dem Gleichgewicht gebracht.

Gleichzeitig fehlen oft wichtige Vitalstoffe oder andere essentielle Dinge (Bewegung, genügend Trinken etc.), die dem Körper wieder die Kraft zur eigenständigen Entgiftung geben würden. Kein Wunder also, dass das Energielevel in den Keller sackt.

Wird jetzt noch mehr geraucht und noch mehr Kaffee getrunken, um sich irgendwie wach zu halten und aufzuputschen, dann geht der Schuss früher oder später nach hinten los. Denn wer auf einen lahmen Gaul eindrischt, wird daraus kaum ein frischfröhlich dahin galoppierendes Ross machen.

2. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Wenn eine Gewichtsabnahme misslingt

Wenn Sie Ihr Übergewicht einfach nicht loswerden können, wenn die überflüssigen Kilos trotz aller Mühen nicht weichen, könnte auch hier eine Giftbelastung im Körper die Ursache sein – und die Lösung könnte Entgiftung heissen.

Einerseits können die Gifte Ihr Hormonsystem dahingehend beeinflussen, dass die Hormone eine Gewichtsabnahme verhindern. Andererseits werden viele Gifte ins Fettgewebe verschoben. Das Fett schützt jetzt den Organismus vor der Gefährlichkeit der Gifte. Solange die Gifte vorhanden sind, wird Ihr Körper sein Fett nicht loslassen. Werden jedoch zuerst die Gifte ausgeleitet, dann gelingt plötzlich auch die Gewichtsabnahme wieder.

3. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Mundgeruch

Wenn Sie trotz aufwändiger Mundhygiene mit häufigem Zähneputzen, Mundspray und Mundwasser an Mundgeruch leiden, dann könnte dies ein Warnzeichen für eine Giftbelastung im Körper sein.

Gifte beeinflussen und verändern nicht nur die Darm-, sondern auch die Mundflora. Das gesunde Gleichgewicht der dort ansässigen Bakterien verschiebt sich zugunsten der Fäulnisbakterien mit dem Ergebnis des fauligen Atems. Aber auch eine durch die hohe Giftbelastung überlastete Leber kann sich über einen schlechten Atem bemerkbar machen.

4. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Verstopfung

Eine zu grosse Giftbelastung im Körper kann zu einer chronischen Verstopfung führen. Wie unter 3. erklärt, können Gifte zu einer Störung der Darmflora und somit zu einer Verstopfung führen. Die jetzt entstehende Dysbiose wiederum führt zu Schäden an der Darmwand, wodurch weitere Gifte in den Körper dringen können. Der Teufelskreis ist geschlossen.

Allein Verstopfung kann jedoch eine Vielzahl weiterer Symptome verursachen. Denn im Stuhl befinden sich viele Gifte, die mit diesem ausgeschieden werden sollen. Wenn der Stuhl aber lange im Darm verweilt, haben die Gifte viel Zeit, wieder in den Blutkreislauf zurück zu gelangen und können somit die Giftbelastung im Körper erneut erhöhen. Kopfschmerzen, Reizmagen, Schmerzen und Müdigkeit können die Folgen sein.

5. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Geruchsempfindlichkeit

Nicht nur Schwangere können von heute auf morgen plötzlich geruchsempfindlich werden und manche Gerüche einfach nicht mehr ertragen. Auch Menschen mit einer chronischen Giftbelastung im Körper entwickeln in manchen Fällen eine Geruchsempfindlichkeit.

Wenn Sie also plötzlich das Parfüm Ihrer Kollegin nicht mehr riechen können, Ihnen vom Putzmittel schlecht wird, Sie in der frisch gewaschenen und wohlduftenden Bettwäsche nicht schlafen können oder Sie nicht mehr im neuen Auto fahren möchten, könnte dies ein Zeichen Ihres Körpers dafür sein, dass er zu stark mit Giften belastet ist, eine Übersensitivität gegen Chemikalien entwickelt hat und keinesfalls erneut mit Chemikalien überhäuft werden möchte.

Besonders wenn Sie von Gerüchen der genannten Art auch noch unmittelbar Kopfschmerzen entwickeln, könnte dies eine Giftbelastung Ihres Körpers anzeigen.

6. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Muskelschmerzen

Muskelschmerzen nach dem Stadtmarathon, der Kletterpartie oder einem neuen Workout sind völlig normal. Wenn Sie aber nichts dergleichen unternommen haben und dennoch unter Muskel- und Gelenkschmerzen leiden, könnte das auf eine Giftbelastung im Körper hinweisen. Denn Chemikalien lagern sich entweder direkt im Muskelgewebe oder in den Gelenken ein und führen so vor Ort zu Gewebeschäden. Oder aber sie verursachen chronische Entzündungen, die wiederum schnell schmerzhaft werden können.

7. Zeichen für eine Giftbelastung im Körper: Hautirritationen

Wenn plötzlich die Akne aus der Teenagerzeit neu erblüht, wenn seltsame Hautausschläge oder Juckreiz Sie plagen, wenn das Gewebe rund um die Augen geschwollen ist oder Sie gar plötzlich eine Schuppenflechte entwickeln, könnte eine Giftbelastung Ihres Körpers daran beteiligt sein.

Denn wenn Leber, Nieren und Darm auf die Schnelle die vorhandenen Gifte und Chemikalien nicht mehr ausleiten können, eilt die Haut zur Hilfe und stellt sich für die zusätzliche Ausleitung der Gifte zur Verfügung (Die Mineralwasser- & Getränke-Mafia).

Sollten Sie also unter einem oder gar mehreren dieser Symptome leiden, ohne zu wissen, was dahinter stecken könnte und auch ohne dass Ihr Arzt eine Ursache hätte finden können, ist eine Giftbelastung durchaus denkbar.

Was gilt es in einem solchen Falle nun zu tun?

Entgiftung statt Vergiftung

Wo eine Vergiftung vorliegt, wird verständlicherweise eine Entgiftung nötig. Ihr Körper fühlt sich überlastet und kommt mit den eintreffenden Giften und Chemikalien nicht mehr zurecht.

Bedenken Sie, dass die Ausleitungsorgane (Leber, Nieren, Darm, Lymphsystem, Haut) eines jeden Menschen über eine andere Leistungsfähigkeit verfügen. Das heisst: Wenn der eine den Mund voller Amalgam hat und damit sehr gut zurecht kommt, ohne je Beschwerden zu entwickeln, so bedeutet das nicht, dass es jedem in dieser Situation so gut gehen muss.

Ein anderer Mensch kann bereits mit einer einzigen Amalgamfüllung oder dem Umzug in eine neu renovierte Wohnung (giftige Baustoffe!) an seine Grenzen kommen und krank werden. Jeder Mensch verfügt also über eine individuelle und teilweise auch genetisch festgelegte Entgiftungsfähigkeit. Wer hier über weniger Kapazitäten verfügt, muss seinen Körper von aussen bei der Entgiftung unterstützen.

Wie entgiften?

Zur Entgiftung, also Reduzierung der Giftbelastung gibt es viele Möglichkeiten, und über sehr viele haben wir bereits ausführlich berichtet. Sollte dies der Fall sein, finden Sie in nachfolgender Liste die passenden Links zu weiterführenden Informationen:

  • Ernähren Sie sich gesund aus frischen und regionalen Bio-Lebensmitteln, um Ihrem Körper weitere Gifte weitgehend zu ersparen und ihn mit den erforderlichen Vitalstoffen zu versorgen. Wählen Sie Lebensmittel mit entgiftenden Eigenschaften, wie z. B.Kreuzblütengewächse (Brokkoli, Kohl, Kohlrabi), frische Sprossen, Knoblauch, Zwiebeln und reichlich grünes Blattgemüse (grüne Smoothies). Meiden sollten Sie in jedem FalleWeissmehlprodukte und Lebensmittel, die in irgendeiner Weise Haushaltszucker oder Fruchtzucker (Fructose) enthalten.
  • Trinken Sie täglich viel Wasser, um die wasserlöslichen Gifte aus Ihrem Körper zu schwemmen.
  • Meiden Sie Alkohol, Nikotin und Kaffee weitgehend.
  • Zur Entgiftung der fettlöslichen Gifte könnte Ihnen eine Fern-Infrarot-Sauna (FIR) weiterhelfen.
  • Vermeiden Sie weitere Gifte, indem Sie Ihre Reinigungs- und Waschmittel sowie Ihre Körperpflegeprodukte im Naturwarensektor kaufen.
  • Lernen Sie, richtig zu atmen. Die richtige Atmung lässt die Körperenergie wieder fliessen und beschleunigt so die Entgiftungsfähigkeit des Organismus.
  • Bleiben Sie immer in Bewegung, sitzen Sie nie mehrere Stunden am Stück. Sorgen Sie stattdessen dafür, dass Kreislauf und Lymphsystem in Schwung bleiben. Nur so können Sie sicher gehen, dass viele Gifte bereits in den Lymphknoten entschärft und schnell an den Darm zur Ausleitung abgegeben werden können. Bei Menschen hingegen, die viel sitzen, schläft das Lymphsystem ein, es gerät ins Stocken – und genauso die Giftausleitung.
  • Starten Sie morgens mit einer Ölspülung (auch als „Ölziehen“ bekannt) und reinigen Sie Ihre Zunge von Belägen.
  • Nehmen Sie ein Magnesiumpräparat ein, da Magnesium bei der Entgiftung hilft, gleichzeitig entzündungshemmend wirkt und – je nach Magnesiumpräparat – auch die Verdauung beschleunigen kann.
  • Nehmen Sie hochwertige Antioxidantien ein, die den oxidativen Stress reduzieren, der automatisch durch eine Giftbelastung entsteht. Antioxidantien sind beispielsweiseAstaxanthin, OPC, Aronia, Gerstengrassaft, Curcumin, Vitamin C etc.
  • Lassen Sie Ihre Zähne kontrollieren, um Zahnherde (entzündete oder kariöse Zähne oderZahnwurzeln) zu entfernen. Zahnherde können den Organismus täglich mit enormen Mengen an Bakterien und Bakteriengiften überschwemmen.
  • Sollte eine Quecksilberbelastung durch Amalgamfüllungen vorhanden sein, können Sie dieFüllungen austauschen lassen und das Quecksilber ausleiten.
  • Wenn Sie eine Aluminiumbelastung vermuten, finden Sie hier weitere Informationen zurAusleitung von Aluminium.
  • Führen Sie eine Darmreinigung durch, um die Darmflora zu sanieren, die Darmwände zu heilen und die Verdauung zu regulieren. Auf diese Weise minimieren Sie die Giftbelastung aus dem Darm und beschleunigen die Giftausleitung mit dem Stuhl. Sollten Sie bereits verstopft sein, aber noch nicht sofort mit der Darmreinigung beginnen wollen, führen Sie in jedem Falle Massnahmen durch, die Ihre Verdauung in Gang bringen: Nehmen Sie Lein- oder Flohsamen mit sehr viel Wasser ein, essen Sie frisches Sauerkraut, trinken Sie Pflaumensaft etc.
  • Im Anschluss an die Darmreinigung könnte eine Lymphreinigung durchgeführt werden. Hier genügen bereits drei intensive Reinigungstage (Details hier: Die Drei-Tages-Lymphreinigung).
  • Führen Sie anschliessend eine Leberreinigung durch, damit die Leber wieder vollständig regenerieren und sich umfassend der Giftausleitung widmen kann.
  • Führen Sie sodann eine Nierenreinigung durch, um Ihre Nieren für die Giftausleitung zu stärken, um die Nieren bei der Regeneration zu unterstützen und um die Giftausleistung über die Nieren zu fördern.
  • Und egal, was Sie tun, vergessen Sie nicht, für ausreichend Schlaf und Entspannungsmomente zu sorgen – beides erhöht die Entgiftungskapazitäten Ihres Körpers. Schlafen Sie immer bei geöffnetem Fenster, um nicht die ausgeatmeten Gifte erneut wieder einzuatmen.

Giftbelastung im Körper Schritt für Schritt abbauen

Wenn Sie langsam aber sicher die genannten Massnahmen in Ihren Alltag einbauen, werden Sie Schritt für Schritt die Giftbelastung Ihres Körpers abbauen können.

Abhängig jedoch von Ihrem Vergiftungsgrad, von Ihren genetisch festgelegten Entgiftungsfähigkeiten und Ihrem augenblicklichen Zustand (auch im Hinblick auf die Versorgung mit Vitalstoffen), kann es notwendig werden, einen Umweltmediziner oder einen anderen Entgiftungsexperten aufzusuchen und mit diesem gemeinsam ein Entgiftungsprotokoll auszuarbeiten und umzusetzen. Die meisten der aufgeführten Punkte werden Ihnen jedoch auch begleitend zu einem professionellen Programm ausserordentlich nützlich sein.

Wann Sie mit einer Entgiftung beginnen sollten? Am besten heute! Denn eine Giftbelastung im Körper muss ganz und gar nicht sein!

Literatur:

Die Mineralwasser- & Getränke-Mafia von Marion Schimmelpfennig

Plastikfreie Zone: Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben von Sandra Krautwaschl

Plastic Planet – limitierte plastikfreie Öko-Verpackung

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer von Marion Schimmelpfennig

Quelle: www.pravda-tv.com