Die Schneider Methode

revolutionär - vielseitig - intensiv - ganzheitlich

Basisseminar (Seminar 1)

Leitung:        DPT Gerhard Schneider und Heilmasseur Christian Spiegel

Zeit:              Anfang September
Tageszeit:   Mo 10 Uhr – Freitag 16 Uhr
Ort:             Salzburg (genaue Ortsangabe folgt

Inhalt:      (Seminar + Ratgeber Schmerzen Adé + 1 geniales Gesundheitskissen + 3 Zoomcalls nach dem Seminar (für Fragen, Anleitungen online) + Videos der einzelnen Arbeiten zum nachschauen.   

Beitrag:       1500,-  1200,- 

Voraussetzung

Abgeschlossene Bildung in Massage, Physiotherapie, Medizin, also grundsätzlich in einem Beruf in dem man Menschen körperlich, manuell behandelt. Menschen, die mit Massagen und anderen manuellen Therapien gut vertraut sind. Anatomie, Physiologie und das übliche Basiswissen muss vorhanden sein. In der Schneidermethode werden zusätzlich Grundlagen erlernt die in der Form nicht bekannt, jedoch sehr wesentlich sind.

Wichtig

In der Ausbildung werden die Prinzipien der Schneidermethode, die auf das grundlegende Wissen in der Medizin aufbaut, was Anatomie betrifft. In vielerlei Bereichen unterscheidet sich die Schneidermethode, besonders das Wissen um Abläufe und Zusammenhänge im menschlichen Sein und ist daher die Meisten eine wesentliche Weiterentwicklung. Das Feld des Wissens und die Möglichkeiten, Menschen bei der Heilung zu helfen, beides erfährt einen ordentlichen Zuwachs.

Eigenschaften

Wichtig ist, dass man gerne manuell und energetisch arbeitet. Ganzheitlichkeit sollte für dich normal oder zumindest sehr interessant sein. Ganzheitlichkeit auch in dem Sinne, zu wissen dass emotionale oder mentale Themen sehr massiv in die körperlichen Abläufe eingreifen, sowohl im Positiven wie auch im Negativen.

Inhalt:

  • Die Prinzipien der Schneidermethode (das Kugel und Schlauchprinzip – klingt eigenartig, verändert das Verständnis der menschlichen Bewegungsabläufe und Energieflüsse extrem). Dieses Verständnis ermöglicht das
  • Behandlungsprinzip der Schneidermethode. Da die Gewebe durch diese drei- und mehrdimensionale Technik derart schnell verändern, elastisch und durchlässig werden machen fixe Griffe keinen Sinn, da dies nur einschränkend und blockierend wirken würde.
  • Das Sehen durch Fühlen. Dieser Wandel hat mich therapeutisch in eine Sicherheit und Qualität gebracht die ohne dem nie möglich gewesen wäre. Das haben mir bisherige Schüler auch berichtet. Auch die Klienten bemerken diese Sicherheit, was enormes Vertrauen schafft. Das gebe ich in diesem Kurs weiter.
  • Arbeiten ohne fixe Griffe ist am Anfang sehr herausfordernd. Besonders für Therapeuten die gewohnt sind, mit vorgegebenen fixen Abläufen zu arbeiten. Ist diese Hürde geschafft entwickelt sich ein eigenständiges kreatives Schaffen und öffnet ungeahnte Möglichkeiten der manuellenergetischen Therapie.
  • Lösen von Verklebungen sowohl von einzelnen Zellverbänden oder von Bindegewebe bis hin zu ganzen Muskel- und Gelenksbereichen. Auch Organe sind damit wunderbar zu behandeln.
  • Der Zusammenhang von körperlichen Beschwerden und emotionalen oder mentalen Blockaden bzw. Verhärtungen. Wir sind astrologisch aus der Erdepoche in die Luftepoche gewandert. Das heißt unser gesamtes Leben wird feinstofflicher. Es hat sich die letzten zwanzig Jahre schon abgezeichnet, dass viele Beschwerden, deren Auslöser ein intensiver emotionaler oder mentaler Stress ist ohne diesen zu lösen nicht mehr grundlegend einem Heilvorgang zugeführt werden können.
  • Testen mit energetischen Muskeltests. Was man in der Kinesiologie und anderen Methoden schon lange kennt wird in der Schneidermethode in etwas anderer form gelernt. Dadurch muss man nicht mehr vermuten was gerade zum Besten gemacht werden sollte sondern man kann abfragen was gerade am meisten weiterhilft bzw. welche Zusammenhänge beachtet werden sollten.
  • Üben an externen Probanden. Um auch außerhalb der Kollegenschaft Menschen in Begleitung eines erfahrenen Schneidertherapeuten zu behandeln suchen wir immer wieder Menschen, die sich dazu zur Verfügung stellen.

Benefit:

  • Für Menschen, die massieren oder manuell arbeiten eine intensive Erweiterung des Wissens, der Fertigkeiten und damit der Möglichkeiten in ihrer Tätigkeit. Die meisten bisherigen Schüler haben berichtet dass das Arbeiten dadurch viel mehr Spass macht und dass die Kundenzufriedenheit damit wesentlich verbessert werden kann.
  • Der Grundkurs ist Voraussetzung, die weiteren Kurse der Schneidermethode zu besuchen.
  • Viele der Kursbesucher hatten nach dem Kurs deren eigenen körperliche Probleme beseitigt oder zumindest massiv vermindert. Kein Muss, jedoch eine angenehme Nebenwirkung.

Grundlagen-Seminar - Die Schneider Methode für Einsteiger in die Ganzheitlichkeit

Die Schneider Methode basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis der Abläufe in und um unser herum. Dieses Verständnis und die vielen bahnbrechenden Möglichkeiten, Gewebe, Meridiane, Akupunktur Punkte und Emotionen frei zu machen waren bisher so nicht bekannt

Basistechniken der Schneidermethode verhelfen Masseuren und Therapeuten zu einem größeren Verständnis und zu besseren Möglichkeiten um beruflich erfolgreicher und glücklicher zu werden – und zu zufriedeneren Kunden bzw. Patienten!

Auf in die neue Zeit!

So wie du menschliche Abläufe wahrscheinlich noch nie gesehen hast – freue dich auf eine tolle gemeinsame Woche . . .

This site is registered on wpml.org as a development site.