Archiv der Kategorie: Gesundheit

Gefährliches Halbwissen in der Ernährung

Gefährliches Halbwissen in der Ernährung | Dr. Heinz Reinwald | NaturMEDIZIN | QS24

Seit 20 Jahren ist es wissenschaftlich bekannt, dass es einen sogenannten RAAS-Mechanismus gibt, der nicht nur die klassische Antwort ACE liefert, sondern auch einen ACE2! Und exakt dieser 2te Teil dieser Kaskade ist wichtig zu verstehen. Denn erst dadurch erkennt man, dass es überhaupt nicht um das Salz geht, sondern um Fehlernährung, um Insulin, um Zucker und fehlende Proteine. Wirkungen wie Bluthochdruck, Wasser in den Beinen ist auf den ACE2 zurückzuführen – und nicht auf den Salzkonsum. Reduziertes Salz essen ist dabei ein noch höherer Stress, welcher die Kaskade noch verschlimmert. Ohne Salz gibt es kein Leben – und mit wenig Salz gibt es auch nur wenig Energie. Nur so nebenbei: Eine gesunde Niere könnte täglich 1 Kilo reines Salz filtern!

Dr. Heinz Reinwald, CEO dr. Reinwald healthcare GmbH Moderation: Alexander Glogg Sendungsnummer: NNaeh_220223-01_reinwald-53

Dr. Heinz Reinwald dr. reinwald healthcare gmbh + co kg Prackenfelser Straße 18 DE-90518 Altdorf Tel +49 9187 80878 0 https://drreinwald.com/ https://drreinwald.ch/

Die Salzlüge – ein ganz wesentliches Thema!

Die Salzlüge | Dr. Heinz Reinwald Naturmedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

Ohne Salz ist Leben also nicht möglich. Jeder kleinste Vorgang in unserem Körper erfordert Salz bzw. seine Mineralstoffe in ionisierter Form. Ohne Salz könnten wir nichts tun, weder den Arm heben noch einen Schritt tun, ja noch nicht einmal einen Gedanken fassen. Warum gab es bisher Empfehlungen sich salzarm zu ernähren, wenn doch unsere Nieren in der Lage sind einiges an Salz auszuscheiden? Viele kritische Fragen beleuchtet Heinz Reinwald in diesem Interview mit Corina Klein.

Gast: Dr. Heinz Reinwald, CEO Dr. Reinwald Healthcare GmbH Moderation: Corina Klein Sendungsnummer: NNaeh_210712-S2_reinwald

Dr. Heinz Reinwald Dr. Reinwald Healthcare GmbH + Co. KG Prackenfelser Straße 18 DE-90518 Altdorf Telefon: +49(0)918 7808 780 Webseite: https://www.drreinwald.de

Knochenstoffwechsel: So leiden die Zähne | Dr. med. dent. Markus Schadt

Ein Bericht von www.youtube.com/c/QS24SchweizerPrivatfernsehen

Das der Knochenstoffwechsel, der letztendlich auch die Knochendichte steuert und Auf- und Abbauprozesse reguliert – nicht Allgemeinwissen eines Zahnarztes darstellt und da auch nicht gemessen wird, ist traurig – bzw. unfassbar. Dabei ist es einmal mehr elementar entscheidend, was für ein D3-Pegel beim Patienten vorliegen. D3 und K2 sind dabei die Indikationen, die man immer messen muss – und dann aufzubauen hat, damit der Knochenstoffwechsel überhaupt funktioniert. Wichtige Ergänzungen sind dann noch die effektiven Mikroorganismen von Mikroveda, welche mithelfen ein Gleichgewicht der Bakterienkulturen im Mund und Darm herzustellen.

Dr. med. dent. Markus Schadt, Zahnarzt und Autor Moderation: Alexander Glogg Sendungsnummer: Nhol_220126-S2_schadt ▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Dr. med. dent. Markus Schadt Schulstrasse 47 DE-66287 Quierschied E-Mail: mail@zahnarzt-doktor-schadt.de Tel.: +49 6897 680 468 Buchempfehlung Tatort Zahnfleisch: Verlag: Parocon, ISBN-978-3-00-068956-7 Empfehlung Redaktion: https://mikroveda.ch oder https://mikroveda.de Info-Plattform für effektive Mikroorganismen

Zähneknirschen, Zähnereiben natürlich beseitigen

Mit dem Thema Zähneknirschen sind inzwischen viele Menschen geplagt. Um dies zu vermeiden verwenden viele der betroffenen eine  „Beißschiene“ in der Nacht. Das schützt die Zähne vor übermäßigem Abrieb. So weit so gut. Die Ursachen sind oftmals dieselben wie beim Kieferkrachen. Das ist dort ausreichend beschrieben.

Ein wichtiger Aspekt warum es zum dauernden Zubeißen oder Reiben der Zähne führt ist, dass durch Kopf und Kieferverhärtungen und Fehlstellungen eine Störung des Balkens, der Verbindung der linken und rechten Gehirnhälfte ausgelöst wird.

Das heißt, dass es zu Störungen der männlichen und weiblichen bzw. der strukturellen und emotionalen Hirnhälfte kommt. Das führt dann in der Folge zu verschiedenen Komplikationen die ich weiter unten im Bericht anführe.

Durch den geschlossenen Biss löst sich die Blockade auf und unbewusst meint der Betroffene, ok, jetzt ist das Problem behoben. Durch das Lösend des  Bisses kommt es wieder zu einer Balkenblockade und ein neuerliches Zubeißen ist die Folge. Neben dem Abrieb der Zähne durch Überbeanspruchung erzeugt dieses dauernde Zubeißen mit falschem Biss zu weiteren Verhärtungen im Kiefer- und Kopfbereich.

Da sich Spannungen des Kopfes auf den gesamten Körper auswirken leiden Betroffene meist auf oft sozusagen an diversen Verspannungen im Körper. Auch Organe leiden darunter und sind in der Funktion dann beeinträchtigt. Hier ein Blogbeitrag in dem eine ganzheitliche Behandlung beschrieben ist, in der sichtbar wird wie sehr Verspannungen durch ganzheitliche Körperarbeit der Schneidermethode inklusive einer Kieferbehandlung verlaufen ist. Die Frau mit 77 Jahren habe immer wieder betont, wie frei sie sich fühlt und das fußt u. a. sehr auf die Kieferbehandlung.

Folgen einer Balkenblockade und der daraus resultierenden links/rechts Schwäche:

  • Schreibschwäche (Legasthenie)
  • Koordinationsschwäche
  • zwanghaftes Tun – um diesen Zustand zu korrigieren tendieren Menschen dazu, dauernd aktiv sein zu müssen da durch Bewegung (Gehen, Laufen, Rennen beinhaltet die Überkreuzbewegung) und korrigiert während dem Bewegen die Blockade. Es ist jedoch keine bleibend Korrektur und „zwingt“ die Betroffenen zu ständiger Bewegung
  • Konzentrationsschwäche
  •  Switchen – man tut etwas weil man meint es tut gut und macht genau das Verkehrte, das Gegenteil und schadet sich dabei.
  • Dominazprobleme (zu diesem Thema gibt es in absehbarer Zeit einen extra Beitrag)

 

Zähneknirschen, Kieferkrachen oder Kieferknacken schnell natürlich beheben!

Genau genommen müsste der Beitrag heißen: „Kieferkrachen, Zähneknirschen und Beckenschaufelverkrümmung (und Ausweichgang) korrigiert sowie die Singstimme voller und größer gemacht!“  Und das in nur 2 Sitzungen zu je einer Stunde.

Sowas ist bei meiner ganzheitlichen Kombination aus Behandlung/Therapie und Coaching bei vielen Problemstellungen üblich – Mehrfachnutzen in unterschiedlichen Bereichen und Ebenen!

Zurück zum Thema,  das inzwischen sehr häufig anzutreffen ist. Wie immer sind natürlich die Ursachen und Lösungsmöglichkeiten sehr interessant. Bevor ich das oben erwähnte Fallbeispiel beschreibe und die von mir gefundenen Hauptursachen und Lösungswege erläutere, gehe ich kurz darauf ein warum meiner Meinung nach diese Kiefer- und Zahnprobleme immer häufiger werden.

„Negativer körperlicher, emotionaler oder systemischer Stress, im Besonderen Angst“ und „Vergiftung, Mangel und Ungleichgewicht“ sind die zwei Hauptgründe für die zunehmende Häufung von Kieferkrachen, Zähneknirschen und Kiefersperre.

Negativer körperlicher, emotionaler und systemischer Stress:

Negativer Stress führt immer zu Verspannung und in der Folge zu Schwäche und Verhärtung. Gerade in den letzten Jahren hat der Stress im Beruf, aber auch der Überlebensstress zugenommen. Das heißt die durchschnittlich Spannung im Körper, besonders im Kopf- und Nackenbereich ist höher.
Emotionaler und systemischer Stress kann sich überall im Körper bemerkbar machen.  Wie der Volksmund so schön sagt: „Es ist einem eine Laus über die Leber gelaufen.“, „Das geht auf den Magen.“ und vieles mehr. Das nennt man auch Psychosomatik. Das heißt dass Stressthemen sich physisch auswirkten. In diesem Fall wäre das sowas wie: „Die Zähne zusammen beißen“, „Sich Gefühle verbeißen“, „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ u.ä.

Angst:

Bei Menschen, die in den letzten Jahren in die Angst gegangen sind, aus welchen Gründen auch immer, hat sich die innere Anspannung ob bewusst oder unbewusst stark erhöht. Gleichzeitig wird dabei auch die Qualität des Schlafes und die Regeneration während Ruhephasen massiv eingeschränkt bzw. vermindert.

Vergiftung, Mangel und Ungleichgewicht:

Durch Stoffe die durch die Nahrung, die Luft, durch Kleidung und „Pflegeprodukten“ in unseren Körper gelangen werden die Körperstrukturen fester, härter, angespannter. Ein „sauberer“ Körper ist in der Regel viel entspannter und elastischer.

Gleiches gilt auch für Mineralstoffmangel bzw. Vitamin- und Vitalstoffmangel. Die gesamten chemischen, magnetischen, elektrischen und emotionalen Abläufe funktionieren bei „richtiger“ Ernährung wesentlich besser und dadurch können Gewebe einerseits stärker, aber auch elastischer bleiben. Das gilt außer für Weichteilgeweben wie z. B. Muskeln und Fascien auch für Knochen.

Nicht unerwähnt lassen kann man in diesem Zusammenhang die Auswirkungen von Elektro-Smog, W-Lan und den verschiedensten Frequenzen den wir täglich ausgesetzt sind.

Nun aber zu den von mir gefundenen Hauptursachen und Lösungswegen und zum Fallbeispiel:

Knochenverhärtungen und Fehlstellungen:

Dies ist zwei der Hauptgründe, wenn nicht die Hauptursachen für Kieferkrachen, Kieferknacken, Kiefersperre und Zähneknirschen . Darauf gekommen bin ich durch die Schneider-Methode, diese ermöglicht es, alle Gewebe bis hinein in die Knochen zu restrukturieren, damit sich diese Gewebe neu organisieren können und die ursprünglich Festigkeit, besser gesagt Dynamik wieder erhalten. Gleichzeitig lassen sich damit auch Veränderungen der Knochen und der Knochenverstrebungen beheben. Mehr dazu weiter unten im Bericht.
Da in der Schneider-Methode routinemäßig der ganze Körper durchgearbeitet wird konnte ich feststellen, dass nach dem Verhärtungen und Fehlstellungen im Kopf- und Kieferbereich behoben waren, plötzlich die oben genannten Beschwerden ausblieben.

Doch wie kommt es zu diesen Verhärtungen bzw. Fehlstellungen?

Die oben angeführten Gründe für das vermehrte Auftreten der Problematik („Negativer körperlicher, emotionaler oder systemischer Stress, im Besonderen Angst“ und „Vergiftung, Mangel und Ungleichgewicht“) führen in der Folge zu Verhärtungen und Fehlstellungen. Darüber hinaus sind Verletzungen verantwortlich für diese Symptome.

Verletzungen:

Kopfverletzungen, aber auch Verletzungen am Körper, bei denen es  durch Narben zu Meridianflussstörungen kommt, führen zu Fehlstellungen und Schwächen, die der Körper mit zusätzlicher Verhärtung korrigiert,  im Kopf- und Kieferbereich, . Durch diese Verhärtungen und Fehlstellungen kommt es auch zu Fehlabläufen im Kauapparat (Kiefergelenke) und damit zu krachenden Knorpeln, zu „springenden“ Kiefergelenken und anderen Unannehmlichkeiten bis hin zu zerstörten Gelenksknorpeln und Gelenksflächen.

Mit der Schneider-Methode und der dazugehörigen Knochenmodulation sowie der APM nach Schneider werden die störenden knöchernen Strukturen wieder manuell in die Ausgangsform zurück gebracht und die gestörten Meridianflüsse, die zu den Veränderungen beigetragen haben, behoben.

Dadurch kommt es zur Normalisierung der Abläufe im Kiefergelenksbereich und das lästige, oftmals schmerzhafte Zähneknirschen und Kieferknacken hat ein Ende.

Ein Beispiel von vielen

Gerade vor kurzem hat mich eine Freundin gefragt, ob ich bei Kieferkrachen was machen kann. Dazu möchte ich auch noch bemerken, dass die Frau klassische Sängerin ist und ich gehört habe (ja, so was kann man hören) dass ihre Stimme nicht so frei schwingt wie es ihr Talent und ihre Technik es hergeben würde.

Wir hatten eine großartige, angenehme Sitzung, nach der sie vollkommen müde, regenerativ müde war. Nach der Behandlung hat sie stundenlang geschlafen und fühlte sich zuerst etwas durcheinander, weil es im gesamten Kopf und Kiefer arbeitete und sich „sehr neu“ anfühlte. An dem Tag war das Kieferkrachen noch wie immer. Doch am nächsten Tag berichtete sie,  dass ihre Stimme so anders, viel voller klang und das Krachen beinahe weg war.

Bei der zweiten Sitzung fühlten sich die betreffenden Knochen schon wesentlich elastischer an. Kieferknochen, Jochbeine, Augenhöhle und die gesamten Schädelknochen.

Es war großartig! Die Stimme der Frau war wesentlich größer, voluminöser, und voller. Der Raum im Kiefer wurde ihrem Gefühl nach „riesengroß“ und das Kieferkrachen ist unbedeutend geworden.

Ein weiterer, ganz wesentlicher Aspekt der sich während unserer Arbeit zeigte war die Verkümmerung bzw. Verhärtung  der rechten Beckenschaufel (Darmbein), dies hatte Einfluß auf die Verdauung und den Gang. In jungen Jahren wurde sie bei einer Tanzschule (sie war vor dem Gesangstudium  Tänzerin) abgewiesen, weil ihr Gang zu „sexy“ war. Dass dieser „sexy“ Gang einer Ausweichbewegung durch die Veränderung in der Beckenschaufel entsprang, wußte bis jetzt niemand. Einmal aufgedeckt konnte auch diese Problematik behoben werden.

Das allgemeine Wohlbefinden, die Erdung (durch Becken- und Hüftgeradestellung) und die Vitalität wird durch solchen Prozessen neben den grundlegenden Beschwerden immer verbessert.

Dass sich der Mund viel größer anfühlt ist üblich. Dass sich ein freier Kiefer auf die Atmung, die Herztätigkeit und auf den gesamten Körper auswirkt ist ein Erfahrungswert. Dazu wird es noch weitere Berichte geben. Ebenfalls zum Thema Zähneknirschen und die Zusammenhänge, auch die energetischen, folgt bald weitere Berichte.

Auch das Thema „Auswirkungen von Beckenverhärtungen und fehlerhaften Krümmungen“ ist als Blogbeitrag vorgesehen.

Bei solchen Behandlungen, und das schreibe ich absichtlich dazu, kann es immer wieder sein, dass auch im Bereich der Emotionen und der Familiensystemik gearbeitet werden muss. Denn sehr starker emotionaler oder systemischer Stress kann eben auch zu hoher Spannung, zu Verhärtungen und Knochenverdrehungen führen. Die manuelle Arbeit macht dann nur Sinn, wenn diese Themen befriedet, geheilt sind.

Dieser Bericht ist ein grober Überblick was wir gemacht haben und wie sich das ausgewirkt hat. Es geht in diesen Blogbeiträgen darum, auf zu zeigen wo überall Lösungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Abnehmen mit dem „Wundermittel“ Konjakpulver“

Quelle: die großartige Seite www.zentrum-der-gesundheit.de

Basisches Konjakpulver – Die Sensation zum Abnehmen

Konjakpulver wird aus der Konjakwurzel hergestellt. Die Konjakwurzel liefert weniger Kalorien als Salatgurken. Pastaliebhaber können daher in Konjaknudeln schlemmen und gleichzeitig abnehmen. Konjak hilft jedoch nicht nur aufgrund seiner Kalorienarmut beim Abnehmen.

Konjak-Pulver – Die sensationelle Abnehmhilfe

Konjak-Pulver aus der asiatischen Konjakwurzel ist eine echte Sensation für Menschen, die abnehmen möchten. Sensationell einfach in der Anwendung, sensationell wirksam und gleichzeitig höchst gesund. Konjak wurde natürlich längst auch wissenschaftlich überprüft.

Studien zeigten dabei, dass die Einnahme von Konjak-Mehl zu einem höheren Gewichtsverlust führt als eine entsprechende Ernährung bzw. Diät allein. Der zusätzliche(!) Gewichtsverlust dank Konjak betrug in einer norwegischen Studie im Durchschnitt 0,35 Kilogramm pro Woche. Die Einnahme des Konjak-Pulvers kann bei Übergewichtigen demnach im Durchschnitt zu einer zusätzlichen Gewichtsabnahme von 3,5 Kilogramm in 2,5 Monaten führen – und zwar zusätzlich zur ohnehin stattfindenden Gewichtsabnahme infolge einer 1200-kcal-Diät. Konjak wurde auch von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit(EFSA) in seiner Funktion als Abnehmhilfe für so gut befunden, dass Konjak-Pulver und Konjak Kapseln offiziell die Aufschrift tragen dürfen:

„Verminderung des Körpergewichtes, wenn mindestens 3 g Konjakglucomannane täglich in 3 Portionen von jeweils mindestens 1 g mit jeweils 1 bis 2 Glas Wasser jeweils vor einer Mahlzeit durch eine übergewichtige Person eingenommen werden.“

Als Konjakglucomannane bezeichnet man die besonderen Ballaststoffe im Konjak-Pulver.

Konjak-Pulver: Abnehmen mit Glucomannanen

Die Konjakwurzel enthält sagenhafte 40 Prozent Ballaststoffe – ein Wert, den man in kaum einem anderen Lebensmittel findet. So liefern beispielsweise Vollkornhaferflocken nur knapp 6 Prozent Ballaststoffe und Mandeln 15 Prozent.

Ein Grossteil der Vollkornballaststoffe gehört ferner zur Gruppe der unlöslichen Ballaststoffe. In der Konjakwurzel hingegen finden sich lösliche Ballaststoffe, die sehr viel besser wirken als unlösliche Ballaststoffe.

Und genau die so hochwirksamen löslichen Konjak Ballaststoffe – die viel mehr Wasser an sich binden können als die unlöslichen – nennt man Glucomannane.

Das Konjak-Mehl liefert Ihnen so viele Glucomannane wie kein anderes Lebensmittel. Und gerade die Glucomannane sind es, die bei Einnahme des Konjak-Pulvers zu den grossartigen Abnehm-Erfolgen übergewichtiger Menschen führen.

Abnehmen mit Konjak-Pulver

Konjak-Pulver hilft Ihnen in drei Schritten beim Abnehmen:

1. Konjak-Pulver nimmt Fett auf

Konjak-Pulver bindet und absorbiert nicht nur Wasser, sondern auch Fett. Auf diese Weise wird die Gesamtfettaufnahme aus einer Mahlzeit reduziert und der erste Schritt in Richtung Abnehmen ist genommen. Konjak-Pulver nimmt dazu einfach einen Teil der Fette anderer Lebensmittel auf und sorgt für deren Ausscheidung über den Stuhl.

2. Konjak-Pulver macht satt

Der zweite Schritt, der beim Abnehmen hilft ist eine Verstärkung des Sättigungsgefühls durch das Konjak-Pulver. Die Glucomannane im Konjak-Pulver dehnen sich im Verdauungstrakt aus und machen daher auf angenehme und nachhaltige Weise satt und zufrieden.

3. Konjak-Pulver reduziert den Appetit und beugt Heisshungerattacken vor

Die Glucomannane im Konjak-Pulver beeinflussen im dritten Schritt den Appetit – wie Forscher der Mahidol University in Bangkok/Thailand in einer Studie im Jahr 2009 feststellten – und zwar auf die folgende Weise:

Glucomannane senken den Ghrelinspiegel. Ghrelin ist ein Hormon. Ist der Ghrelinspiegel hoch, hat man grossen Appetit und Hunger. Je niedriger der Ghrelinspiegel dagegen ist, umso weniger isst man. Der niedrige Ghrelinspiegel durch das Konjak-Pulver reduziert also den Appetit. Man isst automatisch kleinere Portionen und hat kaum mehr Appetit auf einen Nachtisch.

Da das Konjak-Pulver auch im nüchternen Zustand wirkt, also den Ghrelinspiegel dauerhaft niedrig hält, kann es ganztägig Heisshungerattacken vorbeugen und damit die Kalorienzufuhr minimieren.

Konjak-Pulver – Sieben Vorteile für Ihre Gesundheit

Konjak-Pulver ist nicht mit anderen Abnehmmitteln zu vergleichen. Denn während viele Diätpräparate bedenkliche Nebenwirkungen aufweisen, ist das Konjak-Pulver eine vollständig natürliche Möglichkeit zum Abnehmen. Gleichzeitig hält das Konjak-Pulver noch mindestens sieben Vorteile für Ihre Gesundheit bereit:

Konjak-Pulver senkt Cholesterin und Blutfett

Konjak-Pulver senkt – laut 14 Studien – den Cholesterin- und Blutfettspiegel ganz signifikant und zuverlässig.

Konjak-Pulver zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels

Auch der Blutzuckerspiegel wird vom Konjak-Pulver günstig beeinflusst. Schon nach vierwöchiger Einnahme der Konjakglucomannane (täglich 3 g) zeigte sich in einer Studie, dass sich mit Konjak-Pulver der Anstieg des Blutzuckerspiegels nach den Mahlzeiten reduzieren lässt.

Konjak-Pulver beugt Insulinresistenz vor

Genauso halten Wissenschaftler der Universität von Toronto die Einnahme von Konjakglucomannanen für sehr empfehlenswert, um einer Insulinresistenz (Diabetes-Vorstufe) vorzubeugen.

Konjak-Pulver reguliert die Verdauung

Konjakglucomannane binden bekanntlich grosse Mengen Wasser. Im Darm verhindert diese Eigenschaft Durchfälle. Doch wird genauso einer Verstopfung zuvorgekommen, da Glucomannane die Darmbewegungen anregen und zu leichteren Stuhlgängen verhelfen.

All das natürlich ohne negative Nebenwirkungen. Konjak-Pulver kann zu diesem Zweck auch Kindern (nicht Säuglingen!) gegeben werden, wenn für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr gesorgt wird.

Konjak-Pulver pflegt Darmflora und Darmschleimhaut

Konjak-Pulver wirkt präbiotisch und sorgt dafür, dass sich die nützlichen Darmbakterien vermehren können – wie Forscher aus Taiwan feststellten. Zusätzlich konnten die Wissenschaftler beobachten, dass die Menge an kurzkettigen Fettsäuren im Stuhl stieg.

Kurzkettige Fettsäuren dienen den Darmschleimhautzellen als Energiequelle. Ihre Anwesenheit weist auf eine gesündere Darmschleimhaut als auch auf eine günstiger entwickelte Darmflora hin.

Auch die Gegenwart von Divertikeln (Ausstülpungen der Darmschleimhaut) – ob entzündlich oder nicht – stellt offenbar kein Hindernis bei der Verwendung von Konjak-Pulver dar. Im Gegenteil. Forscher stellten in einer Studie fest, dass Konjakglucomannane zu einem grösseren Therapieerfolg bei einer Divertikulitis führte, als dies ohne Einnahme von Konjak der Fall war.

Konjak-Pulver beugt Krebs vor

Fantastisch ist überdies die Tatsache, dass Konjak-Pulver die Aktivität der sog. β-Glucuronidase senken kann. Dieses Enzym wird mit Darmkrebs in Zusammenhang gebracht, so dass Konjak-Pulver sogar hier vorbeugend wirken kann.

Konjak-Pulver stärkt das Immunsystem

Glucomannane sind ein prima Zellschutz, denn sie reduzieren die Malondialdehydwerte. Diese Substanz ist umso höher, je stärker der Organismus von oxidativem Stress (freien Radikalen) bedroht wird.

Gleichzeitig stärkt Konjak-Pulver die weissen Blutkörperchen (die Schutzpolizei des Körpers) und erhöht die körpereigene Antioxidantienproduktion, so dass Konjak-Pulver insgesamt zu einer Stärkung des Immunsystems verhilft.

Mit Konjak-Pulver abnehmen – Die Anwendung

Wer mit Konjak-Pulver abnehmen und in den Genuss der übrigen Eigenschaften der Konjakwurzel gelangen möchte, hat drei Möglichkeiten:

1. Abnehmen mit Konjak-Pulver

Konjak-Pulver wird drei Mal täglich mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Man nimmt jeweils mindestens 1 Gramm vom Konjak-Pulver und trinkt dazu 1 bis 2 Gläser Wasser zu je 250 Millilitern.

2. Abnehmen mit Konjak Kapseln

Konjak Kapseln sind für all jene, die das Pulver nicht in Wasser einrühren möchten, sondern lieber Kapseln schlucken. Allerdings muss auch hier ausreichend Wasser zu den Kapseln getrunken werden. Konjak Kapseln werden drei Mal täglich jeweils mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen.

3. Abnehmen mit Konjak Nudeln

Eine Portion Konjak Nudeln (100 bis 125 g) liefert bereits 5 g Glucomannane und deckt damit leicht den Tagesbedarf dieser besonderen Ballaststoffe, der für einen Gewichtsverlust nötig ist.

Da man die Nudelportion meist in Rahmen einer einzigen Mahlzeit zu sich nehmen wird, könnte man zusätzlich vor den beiden übrigen Mahlzeiten jeweils 1 g Konjak-Pulver oder die entsprechende Menge Konjak Kapseln nehmen.

ANZEIGE

Zentrum der Gesundheit - Das Kurkuma-Kochbuch
Das Kurkuma-Kochbuch

(9)

Zentrum der Gesundheit
€ 19,90
effective nature - Konjak Kapseln
Konjak Kapseln

(10)

effective nature
€ 14,90
Basischer Ernährungsplan
Basischer Ernährungsplan

(4)

Zentrum der Gesundheit
€ 5,00

Konjak Nudeln: Null Kohlenhydrate und 8 Kalorien

Warum helfen ausgerechnet Nudeln beim Abnehmen? Natürlich helfen sie nur dann beim Abnehmen, wenn es Konjak Nudeln sind – auch Shirataki-Nudeln genannt.

Konjak Nudeln haben keinen Nährwert, enthalten also weder Fett noch Proteine noch verwertbare Kohlenhydrate und so auch kaum Kalorien. Sie liefern lediglich Ballaststoffe (Glucomannane) und Wasser – weiter nichts.

Konjak Nudeln wirken daher wie Glucomannane und helfen somit auf dieselbe Weise beim Abnehmen wie das Konjak-Pulver oder die Konjak Kapseln. Konjak Nudeln sehen fast so aus wie Nudeln, nur machen sie satt und zufrieden, hemmen den Appetit und lassen das Körpergewicht schwinden.

Konjak Nudeln sind basisch und glutenfrei

Konjak Nudeln sind übrigens basische Nudeln. Sie sind glutenfrei, fettfrei, low carb (nahezu kohlenhydratfrei), besitzen eine glykämische Last von Null, enthalten weniger Kalorien als Salatgurken und sind in nur einer Minute zubereitet.

Rezeptideen mit Konjak-Nudeln

In unserem Rezepte-Bereich stellen wir Ihnen leckere Rezepte mit Konjak-Nudeln vor und wünschen Ihnen schon einmal guten Appetit.

Der (Bauch) Nabel, der Nabel des Lebens!

Wussten Sie, warum man verschiedene Öle in den Bauchnabel geben sollte?
Unser Nabel (Nabhi) (Bauchnabel) ist ein unglaubliches Geschenk, das unser Schöpfer uns gemacht hat.  Laut Wissenschaft ist der erste Teil, der nach der Empfängnis entsteht, der Nabel.  Nachdem es angelegt wurde, wird es durch die Nabelschnur an der Plazenta der Mutter befestigt.

Unser Nabel ist sicherlich eine erstaunliche Sache!  Alle unsere Venen sind mit dem Nabel verbunden, der dadurch zum Brennpunkt unseres Körpers wird. Der Nabel ist das Leben selbst!

Der „Pechoti“ befindet sich hinter dem Nabel, der über 72.000 Venen aufweist.  Die Gesamtmenge der Blutgefäße, die wir in unserem Körper haben, entspricht dem doppelten Erdumfang.

  👶🏻 Wir wussten, dass wir, um die Temperatur von Babys zu senken, ein Wattestäbchen mit Alkohol in den Nabel legen, jetzt wissen wir, dass es mit Öl besser ist.
  Das Auftragen von Öl auf den Nabel heilt trockene Augen, schlechte Sehkraft, Bauchspeicheldrüse, rissige Fersen und Lippen, hält das Gesicht heller, das Haar gesünder, bei Knieschmerzen, Schüttelfrost, Lethargie, Gelenkschmerzen und trockener Haut .

  👩🏻 Tragen Sie Neemöl auf Ihren Nabel auf, um hartnäckige Pickel und Akne loszuwerden

  😊 Tragen Sie Mandelöl auf Ihren Bauchnabel auf, um ein strahlendes Gesicht zu erhalten.

  👄 Tragen Sie Senföl auf den Bauchnabel auf, um trockene, rissige Lippen zu entfernen.  Es wird auch Ihren Darm in Bewegung halten, um schädliche Bakterien zu entfernen, aber es wird Sie gesund halten.  Es wirkt wirklich wie eine leichte Entgiftung.

  👶🏻 Wenden Sie Oliven- oder Kokosnussöl an, um Ihre Fruchtbarkeit zu verbessern.

  ☝🏻 Lassen Sie in Alkohol getauchte Watte in Ihrem Bauchnabel, um Erkältung, Grippe und laufende Nase zu heilen.  Wenn ein Baby Bauchschmerzen hat, geben Sie ein paar Tropfen direkt in den Nabel und massieren Sie es einige Minuten lang um den Nabel herum, der Schmerz ist geheilt.  Öl funktioniert auf die gleiche Weise.

  🥴 Halten Sie einen mit Brandy getränkten Wattebausch in Ihrem Nabel, um Menstruationsschmerzen und Krämpfe zu lindern

🛢️El Sesamöl wird bei allen Arten von Gelenkschmerzen verwendet.  Es ist auch bekannt, dass es die Knochen stärkt.  Viele Eltern verwenden es jeden Abend zur Schlafenszeit bei ihren Kindern.

  🤢Utilice eine gleiche Menge Senföl und Ingweröl bei Magenverstimmung, Blähungen, Übelkeit und Verdauungsproblemen.

  🤧 Die Verwendung des warmen Öls verbessert die Durchblutung des Nervensystems und verbessert auch das Immunsystem.  Es heilt Verstopfung und baut ein starkes Verdauungssystem auf.  Lindert Gelenkschmerzen.

  🛢️El Thymianöl ist krampflösend, hilft, Arterien und Venen zu entspannen und senkt den Blutdruck und den Stress für das Herz.  Sie kann auch dazu beitragen, die Herzmuskulatur zu stärken und zu straffen.

  🚽 Als Diuretikum kann Thymianöl Ihrem Körper helfen, überschüssiges Wasser, Salz und Giftstoffe aus Ihrem Körper zu entfernen, was sich positiv auf Gewicht, Blutdruck, Verdauung und vieles mehr auswirkt.

  🛢️El Thymianöl ist ein schleimlösendes Mittel, was bedeutet, dass es helfen kann, Schleim aus den Atemwegen und Lungen zu entfernen.  Thymianöl ist von der deutschen Kommission E für die Behandlung von Bronchitis, Keuchhusten und Entzündungen der oberen Atemwege zugelassen.

Denken Sie daran, dass Thymianöl eine starke Verbindung ist und nicht direkt auf die Haut aufgetragen werden sollte, da es zu Sensibilisierung und Reizungen führen kann.  Es sollte zunächst mit einem Trägeröl (wie z.B. Olivenöl, Kokosnussöl oder Mandelöl) verdünnt werden.
100% reines ätherisches Öl in therapeutischer Qualität ist das, was Sie suchen.

  * BEI KNIESCHMERZEN * 🦵
🌛En am Abend vor dem Schlafengehen 3 Tropfen Rizinusöl auf den Bauchnabel geben und 1? cm um den Bauchnabel verteilen.

  * ZUR LINDERUNG VON SCHMERZEN IN IHREN GELENKEN UND TROCKENER HAUT * 🦿🦾
Tragen Sie abends vor dem Schlafengehen 3 Tropfen Senföl auf Ihren Bauchnabel auf und verteilen Sie es 1,5 cm um Ihren Bauchnabel herum.

Behandlung von Schwindelanfällen (und Tinnitus, Hörschwäche, Schulterschmerzen und Bewegungseinschränkung sowie Zähneknirschen und staken Spannungszuständen im gesamten Körper)!

Nun, wie jetzt? Schwindelanfälle, und was mit dem Rest? Das ist der Punkt. Meistens kommen Klienten wegen einem dominanten Thema, denken nicht an die anderen oder wissen nicht dass das auch auf natürliche Weise behoben werden kann, wenn überhaupt. Das erlebe ich regelmäßig.

Ein Freund hat vor kurzem gemeint „meine Mutter kommt auf Besuch, kannst du sie mal anschauen, sie leidet unter Schwindelattacken“? Klar, ist doch selbstverständlich.

Die Frau war mit ihren 77 Jahren an sich sehr fit, nur eben „schwindlig“. Wir hatten jedoch nur Zeit für drei Sitzungen mit je einer Stunde.

Als Erstes prüfte ich ihre Schlafgewohnheiten, also im speziellen ihr Kopfkissen und ihre üblichen Liegepositionen. Die Ursache für den Schwindel und die Schulterbeschwerden waren schon gefunden, denn mit einem falschen, zu hohem und einteiligen Kopfkissen wird der Nacken verspannt, die Hauptursache sowohl bei Schwindel als auch bei Schulterproblemen. Das haben wir dann am gleichen Abend behoben, da ich zum Haus der Freunde fahren konnte, mit einem M.E.I.N. Kissen im Gepäck.

Danach ging es darum die entstandenen Nacken und- Rückenverspannungen und Wirbelblockaden in dem Bereich zu lösen. Die Schneidermethode und die Chriotherapie nach Mutzhas sind dafür ideal. Dazu muss gesagt werden dass solche Blockaden ohne Chriopraktik oder ähnlichem kaum ganz gelöst werden können.

Auf die Frage ob sie sonst noch Beschwerden hat meinte sie, ja, Schulterschmerzen und eine Bewegungseinschränkung. Sie konnte mit dem Arm nicht mehr richtig nach hinten greifen.

Doch beim reden kamen wir auf das nächste Thema. Sie meinte, „Achtung ich habe einen Hörapparat“. Den hat sie auf mein Anraten dann während der Behandlung heraus gegeben. „Ach ja meinte sie, und Tinnitus habe ich auch noch. Das ist doch ziemlich lästig“.

Danach habe ich die Kopfknochen befühlt und bemerkt, dass der Kopf, also die Knochen auf der rechten Seite komplett hart waren. Besonders in der Ohrengegend. Die habe ich dann gleich mit der Osteomodelation der Schneidermethode wieder elastisch gemacht. Klingt wahrscheinlich für viele komisch, ist jedoch anstrengend, jedoch gut möglich.

Um zu verstehen was harte Knochen bewirken folgendes. Knochen sollten natürlich fest, jedoch elastisch sein. Durch Verletzungen, Operationen, zu viel und lange andauernde Spannung, die durch starken Willen und andauernden Stress oder auch durch emotionalen Dauerstress können Knochen zu hart werden. 

Die Folge ist, dass Funktionen in unmittelbarer Umgebung eingeschränkt werden. So können Hörstörungen, Tinnitus oder in Gelenken Knorpelverminderung und Knorpelschwäche entstehen.

Da die Verhärtungen ums Ohr meistens auch mit zu harten Jochbeinen einhergeht habe ich gleich diese auch noch durchgearbeitet. „Ach“ hat sie gemeint, ja nächtliches Zähneknirschen kommt auch noch dazu und grundsätzlich fühlt sich der gesamte Körper so steif an“.

Gut, das hieß die Kieferknochen auch noch zu begutachten. Die waren natürlich ordentlich hart. Viel zu fest, um sich frei zu fühlen. Dabei muss man wissen dass harte Jochbeine und Kieferknochen einerseits meistens bei Zähneknirschen zu finden sind. Und, last but not least macht ein harter Kopf und Kiefer automatisch den Körper steif, das die Meridiansäfte im gesamten Körper blockiert sind.

Das war dann eine knackige Behandlung. Anfänglich waren die Kieferknochen sehr empfindlich und ich musste sehr darauf achten, dass Wirkung und Schmerz in einem guten Verhältnis waren. Wirkung verlangt in diesem Bereich Intensität, Schmerz verlangt Sanftheit. Da das richtige Maß u finden braucht viel Fingerspitzengefühl.

Schon nach kurzer Zeit, vielleicht zehn Minuten Kieferarbeit war der Schmerz dann schon relativ milde und ich konnte volle Intensität fahren. Wie wir dann fertig mit der Sitzung waren meinte sie: „das ist ja unglaublich, der Mund ist ja riesig“.

Zwischen unseren Sitzungen hat sie sich dann auch Maria Mierl, meiner Partnerin anvertraut, da ja emotionale oder systemische Themen beinahe immer eine Rolle spielen. Was die gemacht haben weiß ich nicht – nur eines, es ging u. a. darum nur die eigene Last, nicht die der Anderen geschweige denn der ganzen Welt zu tragen. Und das hatte enorme Wirkung. Mehr dazu in den unten angehängten Email.

Bei der zweiten Sitzung war das hören viel besser und ich fragte sie ob sie das Hörgerät im Ohr hat. „Nein“ meinte sie „aber irgendwie habe ich alles gut gehört. Der Schwindel war auch nur noch ein kleines Thema. Dabei möchte ich bemerken, bevor man die Nackenwirbelsäule nach falschem Liegen einrichtet müssen unbedingt die Halsmuskeln „befreit“ werden. Die sind in solchen Fällen oft wie Drahtseile. Sind diese wieder weich und lebendig braucht es nur noch wenig Intensität beim Einrichten.

Bei der dritten Sitzung meinte sie, „der Tinnitus ist irgendwie kaum noch wahrnehmbar“. Die Schulter wurde frei, der Kopf, die Ohren, die Kiefer, der Mund, alles fühlte sich am Schluss frei und angenehm an.

Nun die Emails die sie nach einer und nach drei Wochen geschrieben hat. Der Name wurde geändert. Email Eins

 

Email Eins (nach einer Woche)

Lieber Gerhard,

ich bin gut heimgekommen, trauere aber den warmen Temperaturen (Zyperns) noch sehr nach.

Es war eine sehr schöne Zeit mit euch mit so manchen positiven Auswirkungen auf meinen Alltag.

Das Kissen ist schon zur Gewohnheit geworden, und ich freue mich, wie schön Kopf und Nacken dank deiner Behandlung in einer Linie liegen. Ich schlafe gut durch, habe allerdings beim Hinlegen und Aufstehen noch einen Schwindel, der aber nach ein paar Sekunden
verschwindet.
Der Tinnitus im linken Ohr ist schwächer, zeitweise sogar ganz weg, und mein Gehör scheint auch etwas besser geworden zu sein.

Von den Schmerzen in der rechten Schulter habe ich mich ganz verabschiedet.

Vor allem aber freue ich mich, um wie viel lockerer ich mich fühle. Während ich mich ständig dabei ertappte, wie angespannt ich ging und saß, laufe ich jetzt (meistens) ganz ‚luftig‘ durch die Welt – die Enge des „Nimm dich zusammen“ hat wohl (und hoffentlich dauerhaft) ausgedient. 

Ihr Beide, du und Maria seid ein tolles Team, ich bin dankbar, dass ihr mit mir gearbeitet habt. 

Sicher bist du enttäuscht, wenn ich dir sage, dass ich deiner Bitte (nach einem Bericht) nach dem Bericht im Moment nicht nachkommen kann. Du hast mich ja schon bei der Behandlung darauf angesprochen, und ich hab gesagt: „Ich versuch’s“.
Aber ich merke, wie sehr ich mich damit unter Druck fühle, das blockiert meine sämtlichen Gehirnzellen.

Es tut mir leid, denn natürlich hätte eure hervorragende Arbeit auch ein gutes öffentliches Feedback verdient, aber dazu sehe ich mich  gerade einfach nicht in der Lage.

Ich hoffe, ich darf euch trotzdem wenn nötig kontaktieren und schicke dir ganz herzliche Grüße aus Ulm
H.

Email Zwei (nach drei Wochen)

Lieber Gerhard, 

danke, eure Behandlung war sehr nachhaltig! Mir geht es nach wie vor sehr gut, und ich genieße jeden Tag. 

Mein Mund ist immer noch eine große Höhle, Kiefer zusammen beißen gehört der Vergangenheit an. Und wenn mir etwas nicht so gut gelingt, bin ich weder Schaf noch Kamel noch sonstwas. Das war ein guter Tipp von Maria, mich einfach freundlich und wohlwollend anzuschauen.

Betr. Kissen: auf dem Rücken liegend kann ich nicht einschlafen (liegt aber nicht an d i e s e m Kissen), seitliche Positionen sind okay, jedenfalls wache ich erholt auf.

Das einzig Schwierige ist beim Hinlegen und Aufstehen ein kurzer aber heftiger Schwindel. Braucht das Kissen evtl. etwas mehr Füllung? 

Und wie geht’s euch?

Liebe Grüße

H.

Email an Maria (vielleicht folgt ihr Bericht auch noch)

Liebe Maria,

welch eine gelungene Überraschung!!! Dieser Löwenzahn, der so kraftvoll durch den Asphalt gewachsen ist, hat sich angestrengt, solange es nötig war, und jetzt leuchtet und strahlt er  sanft und voller Lebensfreude.

Hab ganz herzlichen Dank dafür, du bist ein Schatz. (Ich habe das Bild ausgedruckt und an prominenter Stelle aufgehängt.)

Danke auch für die ‚Brücke‘: „Wem gehört das? Ist das meins?“ Ich merke, wie viel leichter es mir seit meiner Rückkehr fällt, zu beobachten statt fast automatisch Dinge zu tun, die ich bisher wenig hinterfragt habe und oft genug nicht will oder umgekehrt, mir z.B. das Lesen (was ich leidenschaftlich gern tue) zu versagen, weil meine Mutter mir sagt, dass noch Arbeit zu tun ist.

Ich fühle mich leichtfüßiger und lockerer und bin dadurch natürlich viel eher überhaupt zum Fühlen in der Lage.

Das verdanke ich eurer einander ergänzenden hervorragenden einfühlsamen Arbeit, ich bin sooo glücklich, dass Veränderung keine Altersgrenzen kennt.

Liebe Grüße

H.

 

 

Viren, wie kann man sich die vorstellen

Viren, ein großes Modewort in der heutigen Zeit. Ich konnte weder in meiner Ausbildung noch später was damit anfangen, denn . . .

In diesem Audio-/Video-Beitrag stellt der in der VIRIBUS Klinik beschäftigte Mediziner Dr. Johann Menser klar, dass es sich bei „Viren“…

Angst ersetzt Wissen, also informiere Dich

Vitaminlüge, Salz- und Bluthochdrucklüge, Nährstoffe & Langlebigkeit – Dr. Andreas Noack

Wissenschaft, wie sie schon Dr. Dieter Storl beschrieben hat. In einem naturwissenschaftlichen Projekt über Kühe hat er mitgearbeitet, selber gemolken etc. um zu erfahren was da so läuft. Seine Kollegen hätten z. B. beim Melken gezählt, wie oft muss der Bauer an den Zitzen ziehen, um eine entsprechende Menge Milch zu erhalten. 

Daran erkennt man Wissenschaft, die Sinn macht und Wissenschaft, wie sie völlig unsinnig praktiziert wird und wie sie meistens gemacht wird. 

Zum Thema Salz und Bluthochdruck sagt Dr. Noack höchst interessante Zusammenhänge!!! Aber natürlich auch zu Jod und vielen anderen Stoffen, höchst sehens- und hörenswert!!!

3.12.2014 Dr. Andreas Noack im Gespräch mit Jo Conrad über die Frage, ob man Salz vermeiden sollte oder gutes Salz eher notwendig ist und über andere Mineralien und Vitamine. Online Video: [ 52:40 ] Dank an die Quelle Bewusst.TV mit Jo Conrad: http://bewusst.tv/gute-salze/ ..damit Bewusst,TV aufrecht erhalten bleiben kann, Spenden Button direkt auf der Startseite, unter http://bewusst.tv/ Weiterführendes: http://www.ursprunc.de/ http://www.ursprunc.de/das-nhrstoff-l… http://www.cmpower.ch/dr-andreas-noack/ Vortrag von Dr. Noack: Bewusstlose_Nahrung – Geheimakte_Lebensmittel – Dr. Andreas Noack https://www.youtube.com/watch?v=BJIlB… Zusammenfassung / Tags /Stichworte /Zeitmarken: Welche Nahrungsmittel dürfen Sie essen, wenn Sie abnehmen oder Ihr Hautbild verbessern wollen; und wie viel davon? Welche Mineralien/ Spurenelemente braucht Ihr Körper, zum Schutz vor „unseren Zivilisationskrankheiten“ – bzw. um diese zu überwinden? Wer sich zu diesen Fragen schlau machen will – z.B. über Ernährungsberater, Ärzte, Wochenzeitungen, Fachjournale oder per Internet – wird registrieren, dass es für jede Empfehlung, für jeden „Geheimtip“ auch die direkte Gegenempfehlung/ Warnung gibt und wir uns.regelrecht in einem undurchdringlichen Labyrinth gefangen sehen. Sie sehen sich schlichtweg überfordert, glauben überhaupt keiner Ernährungsempfehlung mehr und essen/ trinken dann einfach nur noch das, was schmeckt – wozu sie ihr Verlangen treibt. Natürlich führt das auf Dauer nicht zu dem gewünschten Resultat. Der vermeintlich Schuldige ist schnell ausgemacht: Die eigenen Gene, die eigene Willensschwäche – wir fügen uns dem Schicksal. Ist es möglich, dass es übergeordnete Nährstoffprinzipien gibt – für jeden nachvollziehbar – mit denen Sie tatsächlich die Nährstoffe identifizieren können, die Sie am nötigsten brauchen und welche Ihnen tatsächlich gut tun? Dr. Andreas Noack – Chemiker, Ingenieur, Erfinder, Denkanstößler, Non- Konformist. Dr. Noack avanciert derzeit zu dem vielleicht beliebtesten Nährstoff-Erklärer im Internet; bei gut 10 Mio. YouTube-Minuten erhält er einen Zustimmungswert von über 95%; was so kein weiterer deutschsprachiger „Ernährungsguru“ erreicht. http://www.ursprunc.de/das-nhrstoff-l…